Office für iOS und Android erscheint Anfang 2013

7. November 2012, 17:59
  • Laut "The Verge" sollen die Office-Apps für iOS-Apps im Februar erscheinen. Die Varianten für Android sollen im Mai folgen.
    foto: the verge

    Laut "The Verge" sollen die Office-Apps für iOS-Apps im Februar erscheinen. Die Varianten für Android sollen im Mai folgen.

"Office Mobile" soll in Form kostenloser Apps an den Start gehen

Microsoft Office für iOS und Android soll Anfang 2013 erscheinen. Dies berichtet der gewöhnlich gut informierte IT-Blog "The Verge"- unter Berufung auf mehrere Quellen bei Microsoft. Der Konzern hat die Meldung bisher nicht offiziell bestätigt.

Office 365

"Office Mobile" soll in Form kostenloser Apps an den Start gehen, mit denen User Word-, PowerPoint- und Excel- Dokumente betrachten können. Auch die Bearbeitung von Officen-Dokumente ist möglich, allerdings setzt dies einen kostenpflichten Office 365-Account voraus, so „The Verge".

Berichte

In den vergangenen Monaten gab immer wieder Berichte über Microsofts Arbeit an einem Office für iOS und Android-Geräte. Google hat im Juni dieses Jahres mit Quickoffice einen Anbieter von populären iOS-App zur Bearbeitung von Office-Dokumenten übernommen und damit vermutlich Micrsoft unter Zuzwang gesetzt. (sum, 07.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 30
1 2
als alternative

Aber halt nicht 100% leistungsfähig : Kingston Office für Android

Da es sogar schon seit längerem für Bada eine eine Office App(Picsel Smart Office) gibt, wird es doch eh schon X Apps für Android/iOS geben oder?

“ Auch die Bearbeitung von Officen-Dokumente ist möglich, allerdings setzt dies einen kostenpflichten Office 365-Account voraus“

Uuuuuund tschüss...

Schön und gut, aber gerade unter iOS macht es doch deutlich mehr Sinn, Pages/Numbers/Keynote mit der iCloud zu vernetzen.

Ganz sicher. Und weit angenehmer ist es auch, mit der Apple Suit zu arbeiten...

Das Problem ist nur dass die funktionell hinter ms office hinterherhinkt

Soweit ich das verstehe gibts für den Privatkunden (der keinen Bezahl-MS-Account hat) keinen Mehrwert - nur als Viewer macht es ja keinen Sinn die App zu laden, da gibts ja schon in den Stock-Roms Alternativen. Bin gespannt ob das wirklich so bleibt oder ob es zumindest Basisfunktionen geben wird (ähnlich wordpad o. ä.).

Office für iOS

Trügt mich meine Erinnerung oder gab es diese Gerüchte über Office für iOS (konkret für das iPad) nicht schon vor ein paar Monaten und kurz danach gefolgt von einem Dementi von Microsoft, dass das alles nicht wahr wäre?

Gibt ja eh Pages.

was ist eigentlich aus dem openoffice-portierungsversuch geworden ?

a) ist das keine Antwort auf die Frage und b) ist iwork nun wirklich nicht vergleichbar mit office - hab selten mit einem dermassen verkrüppelten Programm wie mit Keynote gearbeitet und das schlimmste ist, dass die meisten Bugs seit 2009 (Erscheinungsdatum...) nicht behoben wurden oder seither neu hinzugekommen und nicht entdeckt wurden...

Naja, einfach im Browser auf Skydrive (von Microsoft!)

gehen und dort hat man Excel, Word, Powerpoint und OneNote "gratis".

Also wozu der kostenpflichtige Office 365 Account?!?

Office 365 ist für Geschäftkunden interessant weil es Active Directory Integration bietet. Dazu wirds bald auch die Domain Controller für Windows Azure geben, was dann die komplette Corp Verwaltung in die Cloud bringt.
Für Firmen bedeutet das also eine enorme Einsparung an Infrastrukturkosten.

öhm ja, die AD integration von 365 is leider nur ein schlechter Witz. Tatsächlich braucht man, wenn man nicht nur das Exchange/SP feature verwendet sehr wohl sein eigenes AD. Weiters ist es nicht wirklich eine Erweiterung sondern eher ein spezieller Trust, was halt trotzdem ziemlich fürn arsch ist.
Als Firma 365 zu verwenden hat meines Erachtens nach nur dann Sinn wenn:
1.Ich bin zu klein um mir nen Exchange Server leisten zu wollen, aber ich will die Exchange funktionalität.
2.Ich brauch für ein paar Monate plötzlich massig mehr AD ressourcen aber will keinen eigenen Server dazu abstellen, oder kanns noch nicht (also bei Migrationen)
3. Ich will Sharepoint, kann oder will mir aber keinen eigenen Server kaufen und foundation is mir zu wenig

sie meinen dieselbe cloud

die von bank-austria über amazon bis zu RIM immer ohne ausfall läuft!

HAHA!

@Redaktion:

Nicht, dass es mich stören würde oder so :D

Aber der alt-Text des Bildes ist komisch :DD

Ich warte gerne auf Libreoffice für Android. Soll ja auch schon im Betastatus sein

Libre Office für Android wäre toll. Gibt es irgendwo Infos dazu?

Hier ist was. Aber wie gesagt, also noch in Entwicklung
http://www.cyberbloc.de/index.php... f_dem_weg/

Warum...

...bekommt dieser Kommentar so viel rot?

Ich meine klar, der Artikel handelt von MS Office, aber FLOSSoftware Alternativen sind doch immer gut?!

Ich persönlich benutze ja auch LOffice, da mir die Funktionen komplett reichen und ich kein (teures) Office kaufen will... andere brauchen/wollen vll. lieber MSOffice,

aber warum soviel rot? (ich verstehe es echt nicht...)

vieleicht hast du das wort gefunden, das die ritter von nie nicht hören können

... vielleicht 9 M$ler & ich, weil hab mich verklickt, sorry.

Vielleicht weil der Artikel unter "Microsoft" gelistet ist? Keine Ahnung!

Für mich als Privatanwender reicht halt das kostenfreie Libreoffice! Das soll MS Office ja nicht schlecht machen!

gebt ihm rot dafür!

Posting 1 bis 25 von 30
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.