Raketen aus Iran in Afghanistan eingeschlagen

Angeblich zwölf Raketen - Menschen wurden nicht verletzt

Kabul/Teheran - Raketen aus dem Iran sind nach Polizeiangaben auf afghanischem Gebiet eingeschlagen. "Nach Meldungen wurde der Distrikt Charburja in den vergangenen zwei Tagen mit Raketen beschossen, die von iranischem Gebiet abgefeuert wurden", sagte ein Polizist aus der westafghanischen Grenzprovinz Nimrus am Mittwoch. Es sei noch nicht klar, wie viele Raketen in Afghanistan eingeschlagen seien. "Ein Team wurde für Untersuchungen in die Gegend entsandt", sagte der Polizist, der anonym bleiben wollte.

Der afghanische Fernsehsender Tolonews zitierte einen Sicherheitsbeamten, der von zwölf Raketen sprach. Menschen seien demnach nicht verletzt worden. Außerdem hätten afghanische und iranische Vertreter Gespräche über die Attacken begonnen, erklärte der Beamte dem Sender weiter. Das afghanische Außenministerium war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. (APA, 7.11.2012)

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.