Spraytect: iPhone-Hülle mit Pfefferspray

  • Artikelbild
    foto: spraytect

Smartphone-Hülle wird in den USA als "schickes" Selbstverteidigungsgerät in vier Farben angeboten

Eine iPhone-Hülle, die Elektroschocks austeilen kann, gibt es bereits. Nun folgt ein Pfefferspray nach. Spraytect bietet in den USA die gleichnamige Smartphone-Hülle mit integriertem Pfefferspray an, berichtet der Guardian.

"Sozial akzeptiertes Selbstverteidigungsgerät"

Scott McPherson habe ein "einfach mitzunehmendes, sozial akzeptiertes Selbstverteidigungsgerät" für seine Tochter gesucht. Er habe allerdings nichts Derartiges gefunden. Da seine Tochter nie ohne ihr Handy außer Haus gehe, sei ihm der Einfall mit der iPhone-Hülle gekommen.

Auch zum Filme-Schauen

Der Spray befindet sich an der Rückseite der Smartphone-Hülle für iPhone 4 und 4S, die in verschiedenen Farben angeboten wird. Weitere Modelle sollen in Zukunft unterstützt werden. "Mit etwas Übung geht dir Zielen und Abfeuern in Fleisch und Blut über", heißt es in einem Werbevideo. Gleichzeitig könne die Hülle als Aufsteller für das iPhone genutzt werden, um Filme schauen zu können. Spraytect kostet 40 US-Dollar. (red, derStandard.at, 7.11.2012)

Share if you care