"Der Mentor": Michael Degen erkrankt, Regisseur springt ein

7. November 2012, 13:07
1 Posting

Intendant Föttinger übernimmt für erkrankten Hauptdarsteller - Premiere morgen Donnerstag am Theater in der Josefstadt findet wie geplant statt

Wien - Morgen, Donnerstag, feiert "Der Mentor" von Daniel Kehlmann Premiere im Theater in der Josefstadt. Allerdings ohne den geplanten Hauptdarsteller: Michael Degen muss seine Auftritte wegen einer Erkrankung absagen. Für ihn wird der Regisseur des Stückes, Intendant Herbert Föttinger, einspringen. Das teilte das Theater heute in einer Aussendung mit. Die Premiere findet wie geplant statt.

"Wir hatten wunderbare Probenwochen mit Michael Degen, er war meine Idealbesetzung für den Dichter Rubin, den Mentor. Ich möchte Michael Degen alles Gute wünschen, ihn umarmen und als Direktor träumen dürfen, dass er in dieser Rolle doch noch an die Josefstadt zurück kommt", erklärte Föttinger in der Aussendung. Aus organisatorischen Gründen habe man die Premiere nicht verschieben können. Föttinger werde mit hoher Wahrscheinlichkeit auch die nächsten Termine übernehmen, so eine Sprecherin des Theaters. (APA, 7.11.2012)

Share if you care.