Erste Tests und Benchmarks vom Nexus 4: Gutes Display, schwacher Akku

7. November 2012, 11:17
  • Im Akku-Test schneidet das Nexus 4 nicht gut ab. Dafür überzeugt das Smartphone mit seinem Display.
    vergrößern 555x459
    screenshot: anandtech

    Im Akku-Test schneidet das Nexus 4 nicht gut ab. Dafür überzeugt das Smartphone mit seinem Display.

Objektive Benchmark-Tests zeigen: Der Akku des Geräts hält nicht mit gängigen Smartphones mit

Der Verkauf des Nexus 4 startet in Österreich offiziell am 19. November. Im Gegensatz zum Kampfpreis von 349 US-Dollar wird das Gerät hierzulande satte 549 Euro kosten, also etwas mehr als 200 Euro teurer. Inzwischen haben sich einige US-Medien das Nexus 4 genauer angeschaut, darunter Gadget-Experte Walt Mossberg von AllThingsD.

Dynamische Zeit

Wie Mossberg am Anfang richtig betont, kommt das LG-Smartphone von Google zu einer sehr dynamischen Zeit: Apples iPhone 5 verkauft sich noch relativ gut, Microsoft kommt mit einem neuen Betriebssystem und zahlreichen neuen Geräten, um den Markt etwas aufzmischen. Für Mossberg hat das Nexus 4 alles in allem "einige nette Features", es sei aber mehr eine "Evolution denn eine Revolution". 

Kritikpunkte Speicher und LTE

Was Mossberg am meisten stört ist aber die Abstinenz von zwei Features, die seiner Meinung nach wichtig wären: Die Unterstützung von LTE und ein größerer Speicherplatz bzw. die Möglichkeit, diesen zu erweitern. Die am aufdringlichsten beworbene Fähigkeit des Nexus 4, nämlich 360-Grad-Kameraaufnahmen zu machen, habe nicht zufriedenstellend funktioniert, so Mossberg. Mehrere Foto-Tests hätten eher schwache Resultate ergeben, zudem seien die Fotos nur auf Google+ teilbar, ein Verschicken per Mail liefert nur statische Bilder. 

Display übertrifft gängige Smartphones

Was dem Autor positiv auffiel ist das gute Display des Geräts, welches mit seiner Auflösung Apples iPhone 5 übertrumpft, wenn auch nicht in der Pixeldichte. Auch im objektiven AnandTech-Test schneidet das Display gut ab. Vor allem die Schwarzwerte und der Kontrast übetreffen viele gängige Smartphones. Das Handy fühle sich gut in der Hand an, obwohl es 20 Prozent dicker und 24 Prozent schwerer als das iPhone 5 ist. Die Frontkamera mit 1,3-Megapixel als auch die Kamera auf der Rückseite mit 8 Megapixel nehmen scharfe, lebendige Fotos und Videos auf. Allen Fotos können direkt nach dem Auslösen Filter verpasst werden.

Schwacher Akku laut AnandTech

Einen formalen Akkulaufzeit-Test hat Mossberg nicht durchgeführt, bei mäßiger Nutzung habe das Handy aber einen ganzen Tag gehalten. Das Aufladen funktioniert kabelfrei mittels Adapter, ähnlich wie beim Nokia Lumia 920. Die Pads zum Aufladen werden aber nicht verkauft. AnandTech bestätigt in einem ausführlichen allerdings die Berichte anderer Tester: Die Akkulaufzeit des Nexus 4 kann nicht mit anderen Smartphones mithalten. Das Gerät hielt bei eingeschaltetem WLAN, einer Display-Leuchtstärke von 200 Nits und regelmäßigem Laden von Websites nur 4,18 Stunden. Im Vergleich dazu führt das iPhone 5 mit 8,19 Stunden die Smartphone-Akku-Charts an. Autor Brian Klug verweist auf seinem Twitter-Account aber darauf, dass es sich nicht um die finale Version handle, diese komme am 13. November.

Schneller Prozessor, flotte Performance

Spricht man am Telefon, so Mossberg, hat man einen klaren Sound. Die Lautsprecher des Geräts seien allerdings eher schwach. Das Handy sei sehr flott, was vor allem durch den schnellen Prozessor und eine neue Android-Version begünstigt wird. Mossberg selbst empfindet das Nexus 4 als gutes Handy, das allem voran relativ günstig ist. Android-Usern empfiehlt er allerdings andere Modelle, die LTE unterstützen und bessere Lautsprecher haben. (red, derStandard.at, 7.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 180
1 2 3 4 5
Nexus 4

4 wie 4 Stunden Akku?

http://images.derstandard.at/2012/11/0... 186177.jpg

Sonst wäre es echt top, hoffe das nächste wird keine Akkuprobleme haben...

Die Grafik ist irreführend. Denn es ist ja nicht die Web-Browsing-Akkulaufzeit die relevant ist, sondern die Gesamtnutzungsakkulaufzeit.

Interessant, da dürfte es wirklich mehr Modellserien geben. Heise: schwacher Akku. Ars Technica: battery life is stellar...

Hm.

2 Fliegen mit einer Klappe. Zumindest habe ich irgendwo gelesen dass LG nun einen Gefrierschrank in Hosentaschengröße auf den Markt bringt. Passt doch perfekt um aus dem Nexus 4 akzeptable Leistungswerte rauszuholen ;)

Einen Quad-SOC auf dieser Basis hat kein anderes Gerät, daher kann man auch alle vermeintlichen Erfahrungswerte vergessen. Aber, die Zeit in der Liste ist so schlecht nicht, von "schlecht" nicht zu reden (wer das meint hatte noch kein Lumia 800 ;-)).

photosphere gibts auch für windows phone und ios

http://www.youtube.com/watch?v=L0-rPd-YzrU

funktioniert laut kommentaren auch ohne gyroskop...

das Nexus 4 ist ja quasi baugleich mit dem Optimus G...

dieses dürfte auch Probleme mit Erhitzung haben....

https://www.dropbox.com/s/xpwg4u0... .02.53.png

Mal klar und deutlich hingeschrieben wie das mit der Akkulaufzeit bein Nexus 4 ist (nach momentanen Wissensstand)

www.pcgameshardware.de/Nexus-4-S... u-1034641/

Also, bitte mal ein wenig drüber nachdenken und eventuell fragen wenn man nicht weiß wie irgendwas funktioniert

ok

bendenklich ist eher der performance-test welcher zeigt, dass das Nexus 4 aufgrund von zu schneller Überhitzung die Leistung herunterregelt...

hier sieht man gut, dass das N4 im Kühlschrank sogar das iPhone 5 schlagen würde....
http://www.reddit.com/r/Android... rks_which/

Die CPU und der Speicher bringen die Leistung. Das zeigen auch schon andere Phones wie das Optimus G. Da muss irgendwas mit der Android 4.2 Anpassung nicht stimmen. Aber bei einem Prototyp ist das nicht verwunderlich. Kann auch ein defektes Gerät sein, wärmeableitung falsch verbaut usw.
Ich bin sicher das Serienprodukt wird ordentlich laufen und dann die Leitung der Komponenten wiederspiegeln, nicht mehr nicht weniger... Aber die sind sowieso schon extrem gut für ein 300-350€ Gerät (besser geht kaum).
Für mich ist es DAS Gerät schlechthin:-) LTE werd ich sicher die nächsten 2-3 Jahre nicht haben bei den Momentanen Preisen (Ok, kann die Amis schon teilweise verstehen wenns da entäuscht sind). Und mit 16GB komm ich locker über die runden...

wasn sonst als statische bilder soll man per email verschicken? ein interaktives pano? und wie macht der empänger das auf?
einen link auf einen public geteiltes pano aug g+ wird man wohl verschicken können

ein photo-sphere viewer für den desktop würde das problem bezüglich google+ zwang lösen...

Mal für alle Apple Verfächter, die immer meinen iOS wär so suuuuper:-)

www.youtube.com/watch?fea... 721lNCuteQ

Diese Videoreihe ist einfach göttlich!

Die Nexus Reviews kann ich nicht mehr ernst nehmen.

Das Galaxy Nexus wurde in den Himmel gelobt, v.a das Display.
Dann kaufe ich mir das und merke, dass man in der Sonne nix erkennt. Googlen ergibt, dass der Bildschirm gerade mal die Hälfte der Helligkeit des alten iPhones schafft und auf maximaler Einstellung Akku ohne Ende frisst. Von völlig verfälschten Farben mal abgesehen..

Nun wurde das Nexus 4 in den Himmel gelobt, als neue Referenz etc. bezeichnet. Und was hört man nun?
Dass der Akku gerade mal halb so lange wie beim iPhone durchhält (und den leert man ohne grosse Probleme an einem Tag).

Was soll das?
Testen diese Journalisten auch mal richtig oder wird da nur im dunkeln Zimmer mit angestecktem Netzteil rumgespielt?

Diese Batterie Problem kursiert jetzt wie Lauffeuer im Internet

Wenn man ein wenig nachdenkt können solche Werte nicht stimmen. Bei einem 2100mA Akku? Warum unterscheiden sich teilweise gleiche Geräte (HTX One X+) nur weil sie von verschiedenen Netzbetreibern sind? Die kleinen SW Änderungen der Netzbetreiber greifen sicher nicht in die Javascript Engine ein. Dachte immer das S3 hat gute Laufzeiten und das iPhone 5 eher schlechte. Na, da ist gewaltig was faul. CPU, RAM, Flash, Display sind identisch mit dem Optimus G. Da kann man auch nicht viel falsch machen. Oder es liegt an der unfertigen SW(irgend ein SW Teil verbrät die Leitung). Nicht vergessen, das Nexus 4 ist noch nicht verfügbar!!! Bitte sowas immer dazuschreiben, die Leute checken das scheinbar nicht. Wahrscheinlich von Apple bezahlter Test;-)

warum läuft ein macbook mit osx 8 stunden und mit windows 7 nur 3 stunden? ist das selbe gerät mit dem selben akku ;)

Setz mal dein Windows neu auf:-) Oder gib mir die Kiste und ich sorge dafür das dein MAC OS nur mehr 2 Stunden läuft;-)
Was glaubst du wie das mit den CPUs, SW, OS usw. zusammenspielt? Meinst du das MAC OS kann physikalische Gesetze ausschalten? ;-)

1. nicht meines
2. war das ein paar tage alt..

Du vergleichst jetzt Android mit Windows, aha:-) Hätte Android im Vergleich zu iOS immer schon markante Akku probleme gehabt, würd mich das nicht wundern. Dann wär es definitiv schlechter als iOS. Es gibt aber mittlerweile mehr als 1000 verschiedene Android Geräte da draußen und eine einheitlich, durchgehend, schlechtere Akkuleistung als iOS haben die nicht, oder bist du nicht der meinung? Manche sind schlechter, manche besser, es liegt dann im Detail wie Akkugröße, Display usw. des jeweiligen Gerätes. Ein 4,7 display, S4 Pro und 2100mAh Akku kann nicht schlecht sein. Es sind exakt die gleichen Komponenten wie beim LG Optimus G => zu 99% unfertige SW oder beim Test lief etwas schief. oder wo geht deiner Meinung nach der Saft verloren?

müßig darüber zu diskutieren, warten wir mal ab was die ersten praxistests sagen, aber ja, android braucht in der regel mehr als ios, im vergleich 4s - s2 mit ähnlichem akku kann ich sagen, dass das 4s weitaus länger hält..

Hast recht, müßig darüber zu diskutieren, es gibt Millionen Gründe warum dieser Rechner so schlecht unter Windows läuft. Wäre Windows wirklich um den Faktor 8/3=2,6 mal schlechter beim Stromverbrauch, wäre Microsoft bankrot und alle hätten iOS drauf. Sogar ich:-) Ausnahme-Konfigurationen usw. gibt es überall.
Mein Asus Transformer TF201 läuft wirklich 12 Stunden bei HD Film wiedergabe (fein getestet bei einem Flug in die USA) bei einem 25WH Akku (ohne Docking). Das iPad3 hat einen 42,5WH Akku und schaft 10 Stunden nach Apples angaben. Darauf laufen Android bzw iOS. Und die Retinaauflösung benötigt nicht mehr Strom:-) Höchsten die Helligkeit. Aber auch der Vergleich schwankt...

Natürlich. Innerhalb von zwei Wochen ändern sie das Hardwaredesign, flashen neue Software, verschicken den "initial stock" weltweit, sodass am 13. bereits die Geräte ausgeliefert werden können.

Bei allem Fan-droing ... Ich erwarte nur mehr Durchschnitt vom LG und eventuell eine life-cycle-invention um die Hitzeprobleme zu beseitigen. Akku wird sich per Softwäre lösen lassen.

Passt schon, mein Ausflug in's Android Lager beende ich dann mal.

Klar könnens die SW ändern, kriegst ein OTA! Auch nach einem Jahr wir ein Gerät mit der inital SW (wird in der Produktion direkt am chip geflasht) ausgeliefert. Schaltest es das erste mal ein, bekommst das Update. Das machen alle! Wo ist der "initial stock" ? welche Geräte würden hier getestet, weißt du das? Geh bitte!
Abwarten bis es am 13ten rauskommt, richtige Tests abwarten und sich dann a Meinung bilden. Auch LG hat schon genug Geräte gebaut und wissen schon wie man es macht damit es nicht überhitzt. Sooo schwierig ist die Wärmeableitung bei einem Phone auch wieder nicht.

Posting 1 bis 25 von 180
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.