Spaniens Parlamentarier "verlieren" 50 iPads

7. November 2012, 10:43
39 Postings

360 Abgeordnete erhielten Ende 2011 ein neues iPad um insgesamt 50.000 Euro

Just nach den Neuwahlen Ende 2011 erhielten die 350 Abgeordnete des spanischen Parlaments ein iPad. Kosten: 50.000 Euro. Knapp ein Jahr später haben 50 das Gerät "verloren" und beantragten neue. Parlamentspräsident Jesús Posada (Partido Popular) erteilte jedoch eine Absage: "Es ist die Pflicht jedes Abgeordneten, seine technischen Geräte zu schützen." Nur im Fall von Diebstahl und Defekten würden sie ersetzt. (jam, DER STANDARD, 7.11.2012)

Share if you care.