Cornelius Obonya wird neuer Jedermann

7. November 2012, 09:41
32 Postings

Julian Crouch und Brian Mertes übernehmen Neuinszenierung - Brigitte Hobmeier wird Buhlschaft

Salzburg - Bei der heutigen Programm-Präsentation der Salzburger Festspiele 2013 wurde es offiziell: Der neue Salzburger "Jedermann" heißt Cornelius Obonya.

An der Seite des Österreichers, der in der Titelrolle in die Fußstapfen seines Großvaters Attila Hörbiger tritt, wird die bayerische Schauspielerin Brigitte Hobmeier die Buhlschaft geben. Beide Darsteller hatten bereits heuer bei den Festspielen in anderen Rollen brilliert.

Die Neuinszenierung des Traditionsstückes von Hugo von Hofmannsthal am Domplatz übernehmen der Brite Julian Crouch und der Amerikaner Brian Mertes.

Die Festspiele werden im kommenden Jahr mit ihrem Opernprogramm auch den Hangar 7 bespielen und zeigen Mozarts "Entführung aus dem Serail" als Produktion für Live-Publikum und Fernsehzuschauer. Die auf 2014 verschobene Oper von György Kurtag wird durch Harrison Birtwistles "Gawain" ersetzt. (APA, 7.11.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Cornelius Obonya.

Share if you care.