Neuer Look für Terminal des City Airport Train

  • Im Zuge der Bauarbeiten am Bahnhof Wien-Mitte wurde auch der CAT-Terminal umgestaltet und erweitert.
    foto: apa/herbert neubauer

    Im Zuge der Bauarbeiten am Bahnhof Wien-Mitte wurde auch der CAT-Terminal umgestaltet und erweitert.

  • Der neue Infoschalter liegt nun nicht mehr versteckt hinter den Check-In-Schaltern.
    foto: apa/herbert neubauer

    Der neue Infoschalter liegt nun nicht mehr versteckt hinter den Check-In-Schaltern.

Ab Donnerstag steht der CAT-Terminal in Wien-Mitte mit einem Drittel mehr Raumfläche, größerem Infoschalter und Lounge bereit

Der Terminal des City Airport Train (CAT) in Wien-Mitte hat ein neues Gesicht: Ab Donnerstag steht den Passagieren ein größerer Informationsschalter mit Lounge zur Verfügung. Rund ein Drittel mehr Raumfläche ist laut CAT-Geschäftsführerin Elisabeth Landrichter dazugekommen, das entspricht etwa 250 Quadratmetern.

Der Terminal der Nonstop-Zugverbindung zwischen Flughafen und Stadt befindet sich ebenerdig im Eingangsbereich des neuen Einkaufszentrums "The Mall", das über dem Bahnhof Wien-Mitte liegt.

Prominent platzierter Infoschalter

Im Zuge der Bauarbeiten des Gebäudekomplexes am Bahnhof Wien-Mitte wurde in den vergangenen fünf Jahren auch der CAT-Terminal umgestaltet und erweitert. Am Donnerstag geht die neu gestaltete Anlaufstelle für Fragen rund um den CAT sowie Auskünfte zur Weiterreise in Betrieb: "Wir nützen den Raum als Info- und Wartebereich mit großzügiger Lounge und Sitzmöglichkeiten", teilt Landrichter mit.

Zwar habe es immer schon eine Infostelle gegeben, diese sei aber vor allem während der fünfjährigen Baustelle etwas versteckt hinter den Check-In-Schaltern gelegen. "Wenn Sie jetzt zum CAT gehen, sehen Sie schon von weitem den Infoschalter", so Landrichter.

Der neue Loungebereich mit Ledersitzen - gehalten in den Farbtönen dunkelgrau und grün - kann von jedem Ticket-Inhaber genutzt werden. Für Erfrischung sorgen an den Seiten Getränkeautomaten. In der Mitte des Raumes geben sieben Monitore Auskünfte über aktuelle Abfahrtszeiten sowie die Abflugzeiten in Wien-Schwechat.

40 Prozent nutzen Check-In-Bereich

Der CAT wird von der City Air Terminal Betriebsgesellschaft m.b.H. betrieben, die Ende Februar 2002 gegründet wurde. Sie ist eine gemeinsame Tochter der Flughafen Wien AG und der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Seit 2003 ist der CAT als schnellste Nonstop-Verbindung zwischen dem Bahnhof Wien-Mitte und dem Flughafen Wien-Schwechat unterwegs.

Im Check-In-Bereich können Passagiere ihr Gepäck bis 75 Minuten vor Abflug oder bereits am Vorabend ab 18 Uhr am CAT-Terminal abgeben und erhalten umgehend ihre Bordkarte. Dieses Service nutzen laut Landrichter rund 40 Prozent der CAT-Reisenden. Insgesamt befördere der CAT circa 15 Prozent aller Fluggäste von Wien-Schwechat, so die Geschäftsführerin. Die Züge fahren im Halbstundentakt täglich von 5.38 bis 23.35 Uhr mit einer Fahrtzeit von 16 Minuten. Über eine Verkürzung der Intervalle wird derzeit nachgedacht: "Wir fahren vorerst halbstündig weiter. Aber wir werden prüfen, ob eine Takt-Verdichtung Sinn macht", so Landrichter.

Gefeiert wird der neue Terminal am Donnerstag zwischen 14 und 18 Uhr im Bahnhof Wien-Mitte. In den CAT-Zügen wird es Live-Konzerte unter anderem vom britischen Popkünstler James Cottriall geben. (APA/red, derStandard.at, 6.11.2012)

Share if you care