Größte Meteoritenausstellung der Welt mit neuer Heimat

Ansichtssache
Bild 1 von 4»
foto: apa/herbert neubauer

Wien - Die "Außerirdischen" bekommen eine neue Heimat im Naturhistorischen Museum (NHM) Wien. Eine Woche vor der Eröffnung des neuen Meteoritensaals wird dort noch mit Hochdruck gebohrt, gesägt, beschriftet und zurechtgerückt. Mit mehr als 1.000 Ausstellungsobjekten wurde zwar die Zahl der bisher präsentierten Stücke um etwa die Hälfte reduziert, dennoch können die Besucher ab 14. November nach wie vor die mit Abstand größte Meteoritenausstellung der Welt bewundern - mit deutlich mehr Informationen als bisher, eindrucksvollen Simulationen und besserer Präsentation der spektakulären Stücke wie Marsmeteoriten oder Impact-Gläser.

weiter ›
Share if you care