Jubelstimmung wie vor vier Jahren

Ansichtssache7. November 2012, 19:09
72 Postings

Nach dem Sieg Barack Obamas bei der Präsidentenwahl herrschte in den USA vielerorts ausgelassene Partystimmung - Eindrücke eines langen Wahlabends

Die Tanzfläche ist eröffnet.

1

Freude in Colorado ...

2

Die Stimmung in Chicago ist ähnlich gut wie vor vier Jahren.

4

Dass es dann ein doch sehr eindeutiger Sieg wurde, können manche Obama-Anhänger anfangs nicht glauben.

5

Enttäuschte Gesichter bei den Republikanern, als die Entscheidung fällt.

6

Banges Warten bei den Fans der Republikaner.

7

Barack Obama lässt sich von Wahlhelfern umarmen, bevor er zur Wahlfeier in Chicago eilt.

8
Mitt Romney und sein potenzieller Vize Paul Ryan landen in Cleveland, Ohio. Bis zuletzt wird wahlgekämpft.
9

Miami Beach: Eine 106 Jahre alte Dame wird ins Wahllokal geleitet.

10
foto: epa/jim lo scalzo

Lange Warteschlangen auch in Fairfax, Virginia.

11

Trotz anders lautender Aufschrift darf man auch mit ungeladenen Waffen nicht in dieses Wahllokal in Apex, North Carolina. Die Wahl findet in einem Übungszentrum für Schusswaffen statt.

12

Siegessicher zeigt sich Mitt Romney bei der Abgabe seiner Stimme in Belmont, Massachusetts, mit seiner Frau Ann.

13
foto: epa/justin lane

Vertieft in die Wahl sind diese beiden Wähler in Rockaways, New York. Warum in dem provisorischen Wahllokal offenbar ein Gasbehälter (links unten) steht, ist uns nicht ganz klar - zu hoffen bleibt, dass das Rauchverbot strikt kontrolliert wird.

14
foto: epa/jeff kowalsky

Die zweijährige Nayaani Thompson darf dabei sein, als ihre Mutter in Toledo, Ohio, ihre Stimme abgibt. 

15

Wählen mit Stirnlampe: Im New Yorker Stadtteil Queens müssen die Menschen nach dem Sturm "Sandy" in provisorischen Wahllokalen ihre Stimme abgeben.

16
foto: epa/larry w. smith

Auch in Wichita im Bundesstaat Kansas wird seit den frühen Morgenstunden fleißig gewählt.

17

US-Vizepräsident Joe Biden gab seine Stimme in Greenville im US-Bundesstaat Delaware ab.

18

Im von einem Notstromgenerator erzeugten Flutlicht stellen sich Wähler in Midland Beach im Bundesstaat New York zur Wahl an. Das eigentliche Wahllokal in einer Schule hatte der Sturm "Sandy" verwüstet.

19
foto: epa/jim lo scalzo

Mit Tagesanbruch wurde auch die Warteschlange länger.

20
foto: epa/jim lo scalzo

Bereits in den frühen Morgenstunden stellten sich Bürger in Vienna im Bundesstaat Virginia an, um ihre Stimme abzugeben. (red, derStandard.at, 7.11.2012)

21
Share if you care.