Felix Baumgartner wegen Körperverletzung schuldig gesprochen

6. November 2012, 12:19
472 Postings

Der Extremsportler hat vor zwei Jahren einem griechischen Lkw-Fahrer einen Faustschlag versetzt

Der Extremsportler Felix Baumgartner ist am Dienstag am Landesgericht Salzburg wegen Körperverletzung schuldig gesprochen worden. Ein Berufungssenat bestätigte damit den Schuldspruch und das Strafausmaß des Erstgerichts, das den Stratos-Springer zu einer Geldstrafe von 1.500 Euro verurteilt hatte.

Baumgartner hat vor zwei Jahren einem griechischen Lkw-Fahrer einen Faustschlag versetzt. Er selbst sprach von Notwehr, was das Berufungsgericht aber nicht so wertete. Das Urteil ist rechtskräftig.

Der gebürtige Salzburger war am Dienstag nicht bei Gericht erschienen. Dennoch war das mediale Interesse sehr groß. (APA, 6.11.2012)

Share if you care.