Jeder dritte Personaler sucht über Social Media

6. November 2012, 12:48

30 Prozent sind auf Plattformen wie Xing, Facebook oder Twitter aktiv

Hamburg - Eine Forsa-Studie hat deutsche Personalentscheider nach ihren Erfahrungen im Umgang mit Social Media befragt. An der repräsentativen Umfrage haben 201 Personaler aus Unternehmen teilgenommen, die mindestens 50 Mitarbeiter haben. Auftraggeber der Studie war Xing.

Fast jeder dritte Personalentscheider (30 Prozent) nutzt Social Media Plattformen für die Personalsuche, heißt es in einer Presseaussendung von Xing. Als Plattformen für die Suche infrage kommen neben Xing noch Facebook, Twitter und LinkedIn. Besonders häufig werde nach Berufseinsteigern gesucht. (red, derStandard.at, 6.11.2012)

Share if you care
3 Postings
Faule - Gute - Perfekte

Faule Personalsuche - Warten auf Bewerber
Gute Personalsuche - Im Office auf Social Media Plattformen suchen
Perfekte Personalsuche - In der freien Wildbahn mit Leuten in Kontakt kommen, Kontakte pflegen, Bewerber verstehen

headline = sub_standard.

30% = jeder "dritte". Danke...

Ist diese Werbeeinschaltung bezahlt?

Dann bitte auch entsprechend kennzeichnen!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.