T-Mobile stellt Weihnachtstarife vor

Mobilfunker tritt mit drei neuen Angeboten an

Ein düsteres Bild der Mobilfunkbranche hat der neue T-Mobile-Chef Andreas Bierwirth bei seiner Antrittspressekonferenz vor wenigen Wochen gezeichnet. "Ich sehe nur, dass die Branche hier kaputt ist. (...) Die Nachfrage wächst, aber es bleibt uns nichts übrig", so der ehemalige AUA-Vorstand. Bierwirth will daher die Preisspirale nach unten durchbrechen und die Datentarife den tatsächlichen Kosten anpassen.

Neue Tarife

Am Dienstag stellte T-Mobile seine Weihnachtsangebote vor: Der Mobilfunker tritt mit billigen Tarifen an. Um monatliche 15,99 Euro inkludiert der neue Weihnachtstarif „All inclusive X-Mas Star" 1000 Minuten, 1000 SMS und unlimitiertes Surfen. "Dazu gibt es das Samsung Galaxy Ace 2 oder das Xperia arc S von Sony Mobile ab 0 Euro", so der Mobilfunker in seriner Aussendung. Der Tarif "All inclusive Europa" bietet: 1000 Minuten, 400 EU-Minuten (inklusive Norwegen, Liechtenstein und Schweiz, davon 200 von Österreich in die EU und 200 EU-Roaming-Minuten), 1000 SMS weltweit und unlimitiertes Surfen für monatliche 29,99 Euro.

„All inclusive Deutschland"

Ergänzend wurde „All inclusive Deutschland" vorgestellt. Der Tarif kommt mit 500 Minuten in alle Netze österreichweit, 500 Minuten nach Deutschland, je 500 SMS nach Österreich und Deutschland sowie unlimitiertes Surfen um monatliche 19,99 Euro daher.(red, 06.11. 2012)

Share if you care