Euro weiterhin kaum verändert

6. November 2012, 17:19
posten

Wien/Washington - Der Euro hat am späten Dienstagnachmittag gegen den US-Dollar wenig verändert gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) notiert. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,2807 Dollar.

An den Finanzmärkten herrsche im Vorfeld des mit Spannung erwarteten US-Wahlergebnisses Zurückhaltung unter den Akteuren. Erste aussagekräftige Wahlergebnisse aus den USA zur Präsidentenwahl werden erst in der Nacht erwartet. Aus dem Devisenhandel hieß es weiter, dass zudem die Lage in Euro-Krisenland Griechenland weiterhin auf dem Euro-Dollar-Kurs laste. Am Mittwoch muss die Regierungskoalition des akut pleitebedrohten Euro-Staats einem neuen Sparpaket zustimmen, um sich für weitere Hilfen zu qualifizieren.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1691,00 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1691,75 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1683,50 Dollar festgestellt. (APA, 6.11.2012)

Share if you care.