Djokovic und Murray starten erfolgreich

5. November 2012, 23:19
12 Postings

Die Gegner Tsonga bzw. Berdych verlangten den Favoriten allerdings einiges ab

London - Novak Djokovic und Lokalmatador Andy Murray sind erfolgreich in das ATP-Masters in London gestartet. Djokovic setzte sich in Gruppe A gegen den Vorjahresfinalisten Jo-Wilfried Tsonga mit 7:6 (7:4), 6:3 durch. Zuvor hatte Olympiasieger und US-Open-Champion Murray im Eröffnungsspiel des mit rund 6,86 Millionen Euro dotierten Saison-Abschlussturniers den Tschechen Tomas Berdych nach 2:17 Stunden mit 3:6, 6:3, 6:4 besiegt.

Djokovic präsentierte sich fünf Tage nach seiner überraschenden Zweitrundenniederlage in Paris gegen Sam Querrey (USA) nervenstark und gestattete Tsonga kein Break. Nachdem die neue Nummer eins seinem französischen Gegner gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs den Aufschlag abgenommen hatte, machte er nach 1:40 Stunden mit seinem zweiten Break den siebten Sieg in Serie über den Weltranglistenachten perfekt.

Murray, die Nummer drei der Welt, wurde gegen den drei Plätze schlechter notierten Berdych ebenfalls stark gefordert. "Es war von Beginn an sehr hart. Du musst dieses Turnier wie eine K.o-Veranstaltung angehen", sagte der Schotte nach seinem vierten Sieg im achten Duell mit dem Tschechen. Mit einem Break zum 2:1 hatte Murray, zuletzt 2010 im Halbfinale des ATP-Masters, unter dem Jubel der rund 17.000 Zuschauer im dritten Satz die Vorentscheidung herbeigeführt.

Titelverteidiger Roger Federer greift am Dienstag in Gruppe B gegen Janko Tipsarevic (Serbien) in das Geschehen ein. Im zweiten Spiel tritt David Ferrer (Spanien) gegen Juan Martín del Potro (Argentinien) an. Die jeweils zwei Gruppenbesten erreichen das Halbfinale. (sid, 5.11. 1012)

Share if you care.