AUA-Maschine verlor beim Ausrollen in Schwechat Rad

5. November 2012, 19:30
74 Postings

Niemand verletzt - Flugzeug wird untersucht

Wien/Florenz - Zwischenfall bei einem AUA-Flug von Florenz nach Wien: Nach der Landung in Schwechat am Montag um 16.20 Uhr hat sich beim Ausrollen das innere Rad des Räderpaars am rechten Fahrwerk gelöst. Wie ein Sprecher von Austrian Airlines mitteilte, habe keine Gefahr für die 76 Passagiere sowie die Crew bestanden.

Sämtliche Insassen der Dash 8-400 (OS 532) wurden von einem Bus zur Ankunftshalle gebracht. Wie sich das Rad lösen konnte, soll laut dem Sprecher noch untersucht werden. (APA/red, 5.11.2012)

Share if you care.