Freeride Filmfestival 2012

5. November 2012, 17:00
4 Postings

Sowohl das Freeriden als auch die Produktion von Sportfilmen hat sich in den letzten Jahren aufgrund neuer Technologien und der Experimentierfreude von Ridern und Filmern rasant entwickelt. Mit atemberaubenden Aufnahmen verdeutlichen die Freerider nicht nur ihr Können sondern auch die Herausforderungen sich Traumabfahrten zu erkämpfen. Immer neue Kameraperspektiven sowie das Zusammenspiel aus Abenteuer, Sicherheit und Respekt vor der Natur geben den Filmen eine neue Dimension.

Das Festival hat sich in den vergangen Jahren als Plattform für Kommunikation und Promotion bewährt. Interessierte genießen die Synthese aus Sport und Kultur, treffen Gleichgesinnte und lernen die Profis persönlich kennen. Das Programm wird abgerundet durch Sicherheits-Workshops der österreichischen Bergrettung, dem LineHunters Clip Battle, einem Videowettbewerb im Vorfeld, Autogramm-Sessions mit den Athleten, eine EXPO mit der neuesten Sportausrüstung und Infos zu Freeride Angeboten aus den Regionen Stubaital, Innsbruck und St. Anton.

Moderiert wird durch den erfahrenen Freerider und FM4 Moderator Heinz Reich, Harry Putz, österreichischer Filmemacher und Ex-Snowboardpro sowie Flo Orley, Österreichs erfolgreichsten Rider der Freeride-Worldtour.

Freeride Filmfestival 2012

9.-10.11.2012
Beginn 20 Uhr
Metropol-Kino
Innstraße 5, 6020 Innsbruck

14.-15.11.2012
Beginn 19 Uhr
WUK
Währingerstraße 59, 1090 Wien

Tickets
AK € 12/ermäßigt € 10
VVK € 10 €
Raiffeisenclub € 8

  • Melissa Presslaber und Sandra Lahnsteiner im Film "Shukran Morocco".
    foto: andré schönherr

    Melissa Presslaber und Sandra Lahnsteiner im Film "Shukran Morocco".

  • Phil Meier im Film "Freeride Deluxe".
    foto: damüls-faschina tourismuns

    Phil Meier im Film "Freeride Deluxe".

Share if you care.