Am Leithaberg in die Tiefe gehen

6. November 2012, 11:56
15 Postings

Die Gebietsvinothek in Purbach für die Leithaberg-Winzer ist eine Attraktion ersten Ranges

Weil gerade die Zeit im Jahr ist, in der allerorten - ganz besonders aber im Burgenland - die Martiniganseln in die Röhren geschoben werden: So ein Ausflug zum Festtagsbraten ist wie gemacht dafür, sich auch den kulturellen Werken der Region zu widmen. Seit wenigen Wochen bietet das Haus am Kellerplatz in Purbach ganz herausragende Gelegenheit dazu. Diese gar prächtige Gebietsvinothek für die Leithaberg-Winzer ist täglich geöffnet und eine Attraktion ersten Ranges - nicht nur weil sie einen Keller mit 350 Leithaberg-DAC-Weinen zu Ab-Hof-Preisen hat, sondern auch täglich mindestens 64 davon zur Verkostung anbietet.

Chipkarte zum Weinkosten

Auf den ersten Blick mag das absurd viel erscheinen. Aber nur, bis man das fantastische System entdeckt hat, das diese vielen Weine in allerbester Qualität ins Glas bringt und auf ganz unkomplizierte Weise erlaubt, sich einen umfassenden Einblick in die Vielfalt dieser von Klima und Bodenbeschaffenheit so bevorzugten Lage zu verschaffen. In der Enomatic-Anlage sind die edlen Tropfen mittels Edelgases vor Oxydation geschützt, mit einer beim Eingang gelösten Chipkarte kann der Interessierte sich von jeder Flasche einen Kostschluck - aber auch ein Glas - einschenken. Fachberatung ist selbstredend vor Ort. Angenehmen Kulturgenuss! (Severin Corti, DER STANDARD, 3.11.2012)

Haus am Kellerplatz, Am Kellerplatz 1, 7083 Purbach am Neusiedler See, Tel.: 02683/59 20, täglich 9-19 Uhr

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Im Haus am Kellerplatz können 350 Leithaberg-DAC-Weine zu Ab-Hof-Preisen erstanden werden.

Share if you care.