Ballmer: Windows Phone wird "schnell wachsen"

5. November 2012, 14:33

Microsoft-CEO gibt sich zuversichtlich - Derzeit sei der eigene Marktanteil noch relativ klein

In den vergangenen Jahren hat Microsoft erhebliche Ressourcen in den Neustart der eigenen Smartphone-Sparte investiert. Das alte Windows Mobile wurde "eingestampft", statt dessen konzentrierte man sich auf die Neuentwicklung Windows Phone. Im Vergleich zu Apples iOS oder Googles Android ist dieses bislang allerdings nur sehr begrenzt erfolgreich, das soll sich nun ändern, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Nummer 3?

Im Rahmen eines Launch-Events für Windows 8 in Israel gestand Microsoft-CEO Steve Ballmer zunächst ein, dass Windows Phone derzeit noch einen relativ kleinen Marktanteil habe. Mit dem gerade erfolgten Start von Windows Phone 8 sei man nun aber bestens aufgestellt. Dank der Partnerschaften mit Nokia, HTC und Samsung werde Windows Phone rasch wachsen und bald schon zu einer starken Nummer 3 im Mobilfunkmarkt werden.

Werbung

Um dies sicherzustellen, will Microsoft mehr Werbung für Windows Phone, Windows 8 und die Surface Tablets machen als je für eine Produktgeneration zuvor. Ob man damit Erfolg haben will, bleibt aber natürlich abzuwarten, hatte Microsoft in der Vergangenheit doch schon öfter mal den kurz bevorstehenden Durchbruch am Smartphone-Markt prognostiziert. (red, derStandard.at, 05.11.12)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 71
1 2
....

"In den vergangenen Jahren hat Microsoft erhebliche Ressourcen in den Neustart..."

microsoft und der ewige neustart :-D

Vielleicht hat er diesmal recht...

Also derzeit bin ich mit meinem Galaxy Note mit der aftermarket Firmware von den Chinesen XIAOMI mit MIUI Rom besser unterwegs als mit jedem Handy zuvor. Android ist derzeit sicher zu recht Marktführer. Apple wird wohl immer hohe Gewinne einfahren, aber derzeit sehe ich ihre restriktive Konzernstrategie als Hinderniss, zumal sie intern immer öfter Streitereien haben. Bei technikaffinen Jugendlichen gilt das iPhone teils schon fast als Seniorenhandy.

Win 8 wird ein Erfolg werden, davon bin ich überzeugt. Es schafft die Synergiekonzept zwischen Desktop/Tablet/KONSOLE (!!!)/Fernseher und Smartphone besser als jedes andere Handy, das wird vor allem bei der nachwachsenden Generation ausschlaggebend sein.

MS versteht nicht, dass man gute Produkte auch gut kommunizieren muss. Diesbezüglich sind sie unglaublich schwach!

das soll sich ja jetzt ändern ;)

Starke Nummer 3, für einen Weltkonzern ein Witz und eigentlich sollte Gates da schon längst mit ihm gebrochen haben...
Mit die Resourcen und Know-how auf so einen Status zu kommen ist eigentlich Geschäftsschädigend und viel könnten es besser, nur einer nicht.

Apple und Google sind auch Weltkonzerne ... alle 3 können nicht an der Spitze stehen ;-) außerdem muss man nicht immer 1. sein, damit es einem gut geht bzw. damit man Gewinne macht ;-)

Das Ziel der (starken) Nummer drei ist aber das einzig realistische! Das könnte MS ja auch schon mit 5-8 % Marktanteil werden!

PS: Unter Gates hatte MS eine noch geringere Rolle auf dem mobilen Markt gespielt! Also würde ich den Misserfolg nicht an einer Person fest machen! Da hat das ganze Unternehmen konsequent geschlafen, und sich eventuell zu sehr auf den Selbstläufer in der PC-Sparte konzentriert!

da geb ich dir mal recht ;)

Eine Voraussetzung dass WP8 Erfolg wird hängt von den Windows 8 Erfolg ab, und dadurch hier MS seine Chance verhaut hat sehe ich wieder Schwarz für WP8. W8 ist eine unfertige nette Idee, mehr nicht, sowas überzeugt einfach nicht.

ballmer: wishing well und daydreamer. wie schon immer. passiert ist eher und immer das gegenteil als 'wachstum'.

Ballmer: Windows Phone wird "schnell wachsen"

... ja so wie sich Windows immer gleich so "zumüllt" kein Wunder. Damit auch die 1000GB-Festplatte reinpasst muss man auch immer grössere Händys bauen... die Ziegelsteine kommen wieder zurück! Ha ha ha ... Wer benutzt schon "Bing"?, wer benutzt schon Windows 8?, wer braucht schon Windows Phones? ... MS hat einfach jeden Trend verschlafen... gute Nacht, Aus. Spielzeug für "Geeks"...

Am WP7.5 verwende ich Bing, da Google mich ständig bevormundet bei der Suche. Dadruch verwende ich bei Windows jetzt auch schon Bing, weil ich dies jetzt vom Phone her gewöhnt bin ;-)
Windows 8 benutze ich auch und sehe täglich, wie der Marktplatz wächst ;-) .... wobei es schneller gehen könnte, aber gut. Win8 ist zwar eine Umstellung, aber mir gefällt es und das ist für mich das Wichtigste ;-)

ich benutze auch nur mehr bing.

erstens kommt mir vor das die suchresultate überschaubarer sind, weil nicht zugemüllt wie bei google.
zweitens nerven mich auch die automatischen suchvorschläge bei google (=wie eine nervige frau)
da ist es erfrischend wenn einem bei einer eingabe kein vorschlag gemacht wird.

und drittens, zwar vernachlässigbar aber trotzdem schön: die optische gestaltung ist erstklassig! ;)

Ja als Foto-Freak bewundere ich auch immer wieder die tollen Fotos und das Design ist auch sehr schön. Bing Maps haben oft aktuellere Fotos als Google Maps.

Was mich bei Google am WP extrem stört: man kann keine Seite direkt anwählen. Immer kommt man zu so einer google-zusammenfassung der gewählten Website. Dann muss man ganz runter scrollen und dann auf "Seite direkt anzeigen" dann kommt man zu nem Screen, ob man sich wirklich sicher ist - nochmals klicken ... also die totale Verarsche.

Bei Bing hab ich bis jetzt immer alles gefunden, was ich gesucht habe. Kein Problem.

Gerade Geeks spielen eher mit Linux/Android und OSX/iOS, statt mit Windows/WP...

Also sind 90% der Smartphone-Besitzer Geeks?

Bei Android kann man Geek sein (cyanogenmod z.B.), weil das System auch ein wenig dazu einlädt, Aber wieviele Kunden sind das? 0,01%?
WP ist schlicht so langweilig, das es selbst für Geeks uninteressant ist!

Nein, die wissen es nur nicht besser ;-) und das ist jetzt gar nicht so böse gemeint, wie es aussieht. Viele Käufer wissen gar nicht, dass es WP gibt bzw. bekommen die Androiden von den Verkäufern aufs Aug drückt ...

Nicht eine notwendige mit einer hinreichenden Bedingung verwechseln ;o)

Selbst FALLS die Aussage “alle Geeks nutzen Android“ wahr bzw. beweisbar wäre, gälte keinesfalls der Umkehrschluss, Geeks können trotzdem eine ggf. extrem kleine Untermenge aller Androiduser sein.

ich warte auf wp9, wenn es heißt

Windows Phone wird "schnell wachsen"

WP ...

wird das iPhone in 100 Jahren nicht überholen oder sich mit iPhone matchen können, weil Windows noch nie der Lage war, Apple auch annähernd das Wasser zu reichen.

Es mag sein, dass Windows auf mehr Rechnern läuft, das heißt aber noch lange nicht, dass es deswegen "besser" wäre, sondern es heißt nur, dass sich Milliarden Menschen nichts Besseres leisten können oder wollen bzw. eben nichts Besseres (Apple) kennen.

Deswegen ist W aber nicht besser.

Und einen Innovationsschritt wie ihn Apple mit dem iPhone gebracht hat, werden die Brüder von W ebenfalls nie schaffen.

Übrigens wurde auch Windows von Apple erfunden, bevor es Bill Gates dort geklaut und an IBM verkauft hat. - Nur so ... :-)

Viel Spass beim Bashing an die Realitätsverweigerer

jaja....böses microsoft...achja, das waren ja die jenigen, die apple vor dem ende bewahrt haben...

vlt. fällt dir ja mal auf was du da für einen schmarn daherfaselst.
informier dich lieber mal was apple alles geklaut und erfolgreich vermarktet hat....

p.s. KEINEN apple zu kaufen hat wohl nur selten etwas mit dem preis zu tun sondern eben damit, dass man KEINEN APPLE will!.... schon mal daran gedacht?

gezeichnet: ein Apple-Fanboy ;-)

Also dass MS Entwicklungen verschlafen hat, würde ich unterschreiben. Dass das iPhone und das iPad echte Innovationsschritte sind, nicht.

Ich hatte schon 3 Jahre vor dem iPhone 1 ein HTC (MDA Pro) Smartphone mit UMTS und 640x480 Display. Tablet-PCs gibt es auch schon seit Windows XP.

Wo MS ganz schlecht ist, ist die Dinge konsequent zu Ende zu führen und den Menschen den Mehrwert zu kommunizieren.

Mir war schon kurze Zeit nach dem Kauf meines ersten Windows Mobile Device klar, dass das Bedienkonzept von Win95 für Smartphones nichts taugt. Gleiches beim Tablet. Trotzdem hat MS 8-10 Jahre gebraucht, um dieses Manko zu beseitigen. Man hatte die Technologie komplett fertig und auf den letzten Meter vergessen.

"heißt aber noch lange nicht, dass es deswegen "besser" wäre"

...und nur weil apple produkte teurer sind heißt das auch noch lange nicht, dass sie deswegen "besser" sind.

Du leidest einwenig an Realitätsverlusst kommt mir vor. Du redest hier über PCs die man mit einem niedrigsten Lohn in Österreich nach sehr kurzer Zeit sparren, jeder leisten kann.

Posting 1 bis 25 von 71
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.