Ballmer: Windows Phone wird "schnell wachsen"

Microsoft-CEO gibt sich zuversichtlich - Derzeit sei der eigene Marktanteil noch relativ klein

In den vergangenen Jahren hat Microsoft erhebliche Ressourcen in den Neustart der eigenen Smartphone-Sparte investiert. Das alte Windows Mobile wurde "eingestampft", statt dessen konzentrierte man sich auf die Neuentwicklung Windows Phone. Im Vergleich zu Apples iOS oder Googles Android ist dieses bislang allerdings nur sehr begrenzt erfolgreich, das soll sich nun ändern, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Nummer 3?

Im Rahmen eines Launch-Events für Windows 8 in Israel gestand Microsoft-CEO Steve Ballmer zunächst ein, dass Windows Phone derzeit noch einen relativ kleinen Marktanteil habe. Mit dem gerade erfolgten Start von Windows Phone 8 sei man nun aber bestens aufgestellt. Dank der Partnerschaften mit Nokia, HTC und Samsung werde Windows Phone rasch wachsen und bald schon zu einer starken Nummer 3 im Mobilfunkmarkt werden.

Werbung

Um dies sicherzustellen, will Microsoft mehr Werbung für Windows Phone, Windows 8 und die Surface Tablets machen als je für eine Produktgeneration zuvor. Ob man damit Erfolg haben will, bleibt aber natürlich abzuwarten, hatte Microsoft in der Vergangenheit doch schon öfter mal den kurz bevorstehenden Durchbruch am Smartphone-Markt prognostiziert. (red, derStandard.at, 05.11.12)

Share if you care