Spencer Tunicks nackte "Geister" in Mexiko

Ansichtssache

US-Künstler Spencer Tunick hat ein Projekt mit nackten Menschenmassen in Mexiko realisiert. Am Sonntag fotografierte er rund 300 "Geister"-Menschen, die nur mit einem durchscheinenden weißen Stoff bedeckt waren und in einer Wiese standen, in der zentralmexikanischen Ortschaft San Miguel Allende. Das Projekt aus Anlass des Dia de los Muertos (Allerheiligen) war Teil des Kulturfestivals von Calaca.

Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: epa/ulises ruiz basurto
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: epa/ulises ruiz basurto
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/stringer
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: epa/ulises ruiz basurto
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/stringer
Dieses Bild darf aus Gründen von Copyrightbestimmungen nicht im Archiv angezeigt werden.
foto: reuters/stringer
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 48
1 2

Wunderschön.
Insbesondere die Farbkontraste in den ersten beiden Fotos.

bin

schon interessiert an seinen foto.

Von diesem Künstler wird ausnahmslos jedes Mal berichtet, wenn er was macht. Echt ein Phänomen. Ich frage mich, was seine Kunst gar so besonders macht?

Andere Künstler würden sich über soviel Publicity bestimmt auch freuen.

Super fotos (v.a. 1+2)! Und der Stolz auf österreichische Idiotie quillt recht schön aus den Postings - doppelte Unterhaltung auf hohem Niveau!

Wenn man ganz genau schaut..

kann man auf Bild 2 Nippel erkennen.

keine ahnung warum das genau jetzt kunst ist, aber die im 2ten bild ganz vorne mit den neckisch gelegten haaren gefällt mir am besten

Ich konnte mit seinen Arbeiten bisher wenig anfangen aber das erste Bild ist der Hammer!

fesche leut! :-)

hello Spencer, kleine frage am rande Deiner tollen kunscht:

warum dErigierst Du Deine inszenierungen nicht auch blank, ha?
wenn die andern nackert [wo auch immer] bibbern muessen, dann solltest Dich ja schon auch solidarisch ZEIGEN.

Warum sind die Hollywoodregisseure nicht auch alle durchtrainierte Schönlinge mit Backstorywound die danach alle Frauen bekommen?

So sieht also ein politisch korrekter "miss wet t-shirt contest" aus.

Kulturredaktion?

Ist ja wirklich lächerlich, wie jedes Shooting von Tunick hier im online Kulturteil gefeatured wird, nur weil es im Standard keine Seite 3 gibt...

das könnte die erklärung sein

eine andere kann mir zu dieser tunick hofberichterstattung nicht einfallen. als gäbe es nicht genügend interessante sachen über die man in dem schmalen kulturteil(chen) des standard berichten könnte, müsste, sollte. man kann ja die rubrik auch umbenenen: edeltrash, kunsthandwerk, kommerzfotografie, irgendwas, aber halt nicht undbedingt bildende kunst !

alles nur geklaut

war das in der "nackten kanone"... ich hab jedenfalls vor meinem geistigen auge ein still aus einem (mutmaßlich) mel-brooks-film mit einem hübschen ganzkörperkondom ..

der nervt schön langsam!

tunick meets christo?

Waer auch meine erste Assoziation,

und triffts auch sonst ganz gut:
Beide hatten mal eine ganz witzige künstlerische Idee ( Einpacken oder eben Auspacken ) , die beim ersten mal sicher ganz großes Theater war.

Ab dem zweiten mal nur mehr stupide Reproduktion mit wechselndem Hintergrundbild.

Das Festival von Calaca......Wo ist denn das?
Nos va a llevar la calaca... :-)) un día.

als Kind..

...hab ich damals immer Schimpfe bekommen, wenn ich mir ein Plastiksackerl übern Kopf gezogen habe :-(

Lebt eigentlich der Pornojäger noch?

Der inspiziert jetzt den Lebenslauf von Leuten die ins Paradies wollen ... aus diesem Forum wird eh keiner eine Chance haben ....

In unseren Herzen wird er für immer leben. ;)

Ja er lebt noch, er lebt noch, er lebt noch.

Martin Humer hat uns im Sommer 2011 verlassen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Humer

und ist wohl schnurstracks in die hölle gefahren ;)

Posting 1 bis 25 von 48
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.