Spencer Tunicks nackte "Geister" in Mexiko

Ansichtssache

US-Künstler Spencer Tunick hat ein Projekt mit nackten Menschenmassen in Mexiko realisiert. Am Sonntag fotografierte er rund 300 "Geister"-Menschen, die nur mit einem durchscheinenden weißen Stoff bedeckt waren und in einer Wiese standen, in der zentralmexikanischen Ortschaft San Miguel Allende. Das Projekt aus Anlass des Dia de los Muertos (Allerheiligen) war Teil des Kulturfestivals von Calaca.

foto: epa/ulises ruiz basurto
1
foto: epa/ulises ruiz basurto
2
foto: reuters/stringer
3
foto: epa/ulises ruiz basurto
4
foto: reuters/stringer
5
foto: reuters/stringer
6
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.