Edda loves Heels: Jeden Tag high

Ansichtssache

Seit 1. Jänner betreibt die in Amsterdam lebende Österreicherin Edda Müller einen schwindelerregenden Blog: Täglich trägt sie ein anderes Paar High Heels ihrer Sammlung und dokumentiert dies mittels Foto und Text auf der Seite "EddaLovesHeels". Von Manolo Blahnik über Jimmy Choo und Christian Louboutin finden sich bei ihr all jene Marken, die das Herz einer "Heel-Alista" höher schlagen lassen.

Zu diesen gehört Edda Müller seit zwölf Jahren: Ein Umzug von Salzburg nach Wien war für sie damals Anlass, sich ein neues Hobby zu suchen - sie landete beim Sammeln von High Heels. Ihre vielen Schuhe, die sie laut Eigenangaben auch wirklich trägt, lagert sie in einem begehbaren Kleiderschrank in den Originalboxen samt Foto und Beschreibung, um ihre "Schatzis" auch wiederzufinden. Für ihre Passion ist Edda Müller bereit, auch einmal "auf ein Abendessen zu verzichten", damit sie sich Geld auf die "High-Heel-Kante" legen kann.

Ihren Blog betreibt sie, ebenso wie das Sammeln der High Heels, mit Leidenschaft. Aufgrund ihres Jobs als Art-Director stellt sie besondere Ansprüche an die Ästhetik der Fotos und kreiert das passende Set, das auch noch zum Geschehen rundherum passen muss. So posiert sie am 6. November, dem Tag der US-Wahl, in Schuhen mit Stars-and-Stripes-Muster, zu Halloween gibt es Kürbis samt Küchenmesser im Hintergrund. Ans Aufgeben hat sie bis jetzt jedenfalls nie gedacht: "Es motiviert ungemein, zu wissen, dass es keinen vergleichbaren Blog gibt und so viele inspirierte Leser und noch so viele sensationelle Schuhe."

Nachfolgend eine Auswahl der ersten zehn Monate, die Edda Müller für uns zusammengestellt hat.

Bild 1 von 11»
foto: eddalovesheels

Jänner

li.: Stuart Weitzman
re.: Vivienne Lee

weiter ›
Share if you care