Edda loves Heels: Jeden Tag high

Ansichtssache
8. November 2012, 17:29

Seit 1. Jänner betreibt die in Amsterdam lebende Österreicherin Edda Müller einen schwindelerregenden Blog: Täglich trägt sie ein anderes Paar High Heels ihrer Sammlung und dokumentiert dies mittels Foto und Text auf der Seite "EddaLovesHeels". Von Manolo Blahnik über Jimmy Choo und Christian Louboutin finden sich bei ihr all jene Marken, die das Herz einer "Heel-Alista" höher schlagen lassen.

Zu diesen gehört Edda Müller seit zwölf Jahren: Ein Umzug von Salzburg nach Wien war für sie damals Anlass, sich ein neues Hobby zu suchen - sie landete beim Sammeln von High Heels. Ihre vielen Schuhe, die sie laut Eigenangaben auch wirklich trägt, lagert sie in einem begehbaren Kleiderschrank in den Originalboxen samt Foto und Beschreibung, um ihre "Schatzis" auch wiederzufinden. Für ihre Passion ist Edda Müller bereit, auch einmal "auf ein Abendessen zu verzichten", damit sie sich Geld auf die "High-Heel-Kante" legen kann.

Ihren Blog betreibt sie, ebenso wie das Sammeln der High Heels, mit Leidenschaft. Aufgrund ihres Jobs als Art-Director stellt sie besondere Ansprüche an die Ästhetik der Fotos und kreiert das passende Set, das auch noch zum Geschehen rundherum passen muss. So posiert sie am 6. November, dem Tag der US-Wahl, in Schuhen mit Stars-and-Stripes-Muster, zu Halloween gibt es Kürbis samt Küchenmesser im Hintergrund. Ans Aufgeben hat sie bis jetzt jedenfalls nie gedacht: "Es motiviert ungemein, zu wissen, dass es keinen vergleichbaren Blog gibt und so viele inspirierte Leser und noch so viele sensationelle Schuhe."

Nachfolgend eine Auswahl der ersten zehn Monate, die Edda Müller für uns zusammengestellt hat.

Bild 1 von 11»
foto: eddalovesheels

Jänner

li.: Stuart Weitzman
re.: Vivienne Lee

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 801
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17
Inspiration

Wirkich toll inszeniert, mit Liebe umgesetzt. Schuhe hin oder her (Geschmacksache), ein cooler blog. Werde mir sicher die eine oder andere Inspiration holen.... oder jetzt gleich ein neues paar High Heels. :-)

Jap, die schauen auch superbequem aus. Aber für mich gibt's seit Jahren nur die einen (in 10, 14 und 20 Loch - damit ist der Schuhbedarf für fast jeden Anlass gedeckt ;) ): http://bandworm.de/shop/cata... -loch-.gif

:) da kann man

schwerst einfahren. Solche Dinger hatte ich auch daheim, eine junge Dame war auch schwerst begeistert, ob meiner modischen Aufgeschlossenheit, bis ich ihr den passenden Hut zeigte
http://www.zib-militaria.de/WII-M1-US... -Stahlhelm

Herr Fesch, Sie kennen sich einfach nix aus ;)

Ich glaub', Sie verwechseln da was... Docs sind schon seit den 90ern im Mainstream angekommen (leider, aber trotzdem bequem). Und irgendwie bezweifle ich, dass Docs zu Ihrer riesigen Schuhsammlung gehören. Das würde so gar nicht zu Ihnen passen!
Fragen's mal die Herrschaften auf dem Bild, ob die finden, dass Docs und ihre Kopfbedeckung zusammengehört ;) http://image.guardian.co.uk/sys-image... nks460.jpg

nur weil sie

das nicht finden, ist das kein Beweis. Ich habe 2meine" Docks dann auch mit dem Hutterl zurueckgegeben

Ich glaub' ja, das waren gar keine Docs, das waren wahrscheinlich die 1er-Böck'. Die passen in der Tat ganz hervorragend.

ja, das sind auch ordentliche schuhe, kompliment!

Wenn man sie mal eingelaufen hat, sind sie spitze - sie brauchen halt eine Weile, bis sie nicht mehr drücken und scheuern, dafür sind sie dann nahezu unverwüstlich :)

Sie haben wirklich keine Ahnung.
Die tragen Leute inzwischen zu Minirock, Jeans, Anzug.
Ihre rosalila Tussis natürlich nicht.

den Typ muszte

ich googeln, aber so einen Treter hat church's auch im Programm

den anzug will

ich lieber nicht sehen

nö, das sind gesunde arbeitsschuhe, die den weg in die mode gefunden haben. und so eine stahlkappe ist praktisch wenn einem wer auf die zechen steigt.

Meine Rede. Kein Konzert ohne!!

die krampfadern möchte ich später nicht haben

tolle fotos & HHs aber ich werd nie verstehen warum frauen sich unbedingt durch die spitzigkeit des schuhwerks haluxe zuziehen wollen. die einzigen die fußfreundlich wären sind die von blahnik und n# 11 wie's scheint.

Außer 3 rechts, 6 rechts und 10 rechts sind die alle ausnahmslos unattraktiv bis hässlich. 4 links ist auch noch ein lustiges Paar.

Wirklich schöne High Heels reduzieren sich aufs Wesentliche, sind grazil und schlicht, vielleicht mit einem unaufdringlichen Detail.

mein Lieber, das ist Geschmack-u. Typsache ;)

P.S.: ich beziehe mich ausschließlich auf die Schuhe. Die Fotos sind durchaus gut inszeniert, nur manchmal sieht man ihnen den Photoshop schon etwas zu deutlich an.

Tolle

ideenreiche Bildinszenierungen!

ich bin auch jeden tag high nur mit schuhe hab ich nix am hut!

mit Dativ auch nix :-)

Posting 1 bis 25 von 801
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.