"Outlast": "Uncharted"- und "Assassin's Creed"-Entwickler arbeiten an Horrorspiel

  • "Outlast" verspricht jede Menge Schockmomente.
    foto: screenshot

    "Outlast" verspricht jede Menge Schockmomente.

Spiel soll kommendes Jahr erscheinen.

Ehemalige Entwickler der Studios Electronic Arts, Ubisoft und Naughty Dog haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam an einem neuen Horrorspiel namens "Outlast" zu arbeiten. Das neu gegründete Studio Red Barrels in Montreal setzt sich aus Branchenveteranen zusammen, die unter anderem bei Werken wie "Assassin's Creed", "Uncharted", "Thief" oder "Army of Two" mitgewirkt haben. 

Überlebenskampf

In "Outlast" wird man in einen wahr gewordenen Albtraum in eine Heilanstalt für psychologisch erkrankte Personen versetzt. Anstelle wie so oft heutzutage gegen Horden von Zombies zu kämpfen, ist man hier darauf bedacht, davon zu laufen und sich vor Angreifern zu schützen. Derzeit wird das Spiel für PC umgesetzt und soll im Laufe des kommenden Jahres erscheinen. (red, derStandard.at, 5.11.2012)

Links

Outlast

Share if you care