Chinesen liebäugeln mit Wüstenstrom-Projekt

5. November 2012, 13:40
20 Postings

State Grid Corporation of China soll Beteiligung prüfen

Peking - Das europäisch-afrikanische Wüstenstrom-Projekt Desertec weckt einem Zeitungsbericht zufolge Interesse in China. Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" prüft erstmals ein chinesisches Unternehmen eine Beteiligung, die "State Grid Corporation of China" (SGCC).

Der Vorstoß sei allerdings bei den Projektpartnern umstritten. Damit wachse die Wahrscheinlichkeit, das künftige Großaufträge an Firmen außerhalb des Desertec-Gebiets in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten gingen, zitierte das Blatt aus dem Gesellschafterkreis.

Der US-Solarmodulhersteller First Solar will dem Vorabbericht zufolge Gesellschafter des Desertec-Industrie-Konsortiums DII werden. First Solar habe derzeit den Status als assoziierter Desertec-Partner. Die Unternehmen wollten sich laut Zeitung dazu nicht äußern. (APA/Reuters, 5.11.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.