Fan arbeitet an Remake des Klassikers "Descent"

5. November 2012, 11:38
  • "Descent" im neuen Look
    foto: screenshot

    "Descent" im neuen Look

Raumschiff-Shooter wird mit Hilfe der Unreal Engine 3 wiederbelebt. Modder sucht noch Unterstützung.

Ein ambitionierter Modder namens "Max" hat sich an die Arbeit gemacht, Interplays Raumschiff-Shooter "Descent" aus dem Jahr 1996 in die Gegenwart zu holen. Auf Basis der Unreal Engine 3 baut Max die dreidimensionalen Labyrinthe des damals wegweisenden Titels nach.

Einblicke

In einem Trailer kann man sich einen ersten Eindruck zum Gameplay und der überarbeiteten Grafik verschaffen. Derzeit befindet sich das Projekt "Descent to UDK" noch in den Kinderschuhen. Wer den Entwickler unterstützen möchte, kann seine Bewerbung an madmax1998@gmail.com schicken. Gesucht sind insbesondere Grafiker und Modellierer. (red, derStandard.at, 5.11.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 33
1 2
Geil, dass er Deck 16 nachgebaut hat! :D

Hat das Spiel was mit dem Flm "The Descent" zu tun?

Oder ist das Spiel älter? bzw. der Film?

:-)

Descent - Computerspielereihe: 1995 - 2009

Descent - Film: 2005 + 2007

wuaah ich bekomm jetzt noch Gänsehaut wenn ich an den Film denke. Hab meinen Kopf fast den gesamten Film über unter der Decke versteckt und mir die Ohren zugehalten haha :)

jo, immer konnte ich auch nicht hinschaun, bin nicht so der grusel-schocker-typ ;-)

na bitte...so viel zum Thema "Frauen,..." :) DANKE, dass Sie es auch zugeben!

Hab meinen Kopf fast den gesamten Film über unter der Decke versteckt und mir die Ohren zugehalten haha :)

Ich vermute, Ihrem Freund hätte dabei sicher ganz was anderes besser gefallen ...

*hewiesomachtsichmeinetastaturjetztselbständig...*

´hö hö ;)

ich glaube eine neue Tastatur muss her ;)

Frauen ... :-)

pf. gibt sicher auch Männer die nicht hinschauen können ;)

ich empfehle martyrs. wenn Sie sich bei descent gänsehaut kriegen... ;-))

on topic: descent (das spiel) hat mir NIE gefallen. die steuerung war schrecklich, trotz joystick!

Die Steuerung war mit dem richtigen Joystick absolut perfekt.

ist das schlimmer?

Also noch so ein Gänsehaut-Film ist "Die Frau in Schwarz" ..erst kürzlich erschienen.

martyrs ist wirklich heftig und auch für leute die viele (wirklich spannende) thriller- bzw. horrorfilme konsumieren starker tobak.

danke für den filmtipp, werd ich mir anschaun. insbesondere, da der kleine harald töpfer mitspielt :-)

uh na dann lass ich das besser :)

ja absolut empfehlenswert!!! dachte mir zu Aufgrund des Töpfers, dass er zu nichts taugt...aber ...da wurde ich eines besseren belehrt :)

Das Spiel ist deutlich älter, der Film hat gar nichts damit zu tun.

hmmm

da schaut minerswar besser aus

hmmmm......

das is doch eindeutig eine map aus unreal tournament!! die haben wir in der schule andauernd gezockt!

deck 16...

genau! thx :)

Für Decent habe ich mir damals meinen ersten Joystick gekauft. Man hab ich das viel gespielt ..

oh geil!

Mit Descent hatte ich mein erstes Computerspielschockerlebnis. Ich flog um die Ecke und ein Gegner wartete direkt dahinter...das werde ich NIEMALS vergessen! :)

madmax1998? na das klingt ja vielversprechend...

deck 17

oder? :)

Posting 1 bis 25 von 33
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.