Facebook: Zu viel Facebook ist nicht gesund

5. November 2012, 11:09
17 Postings

Unternehmen beweist Selbstironie und vergleicht sich mit Geburtstagskuchen, Halloween und Swimming-Pools

Soziale Netzwerke wie Facebook können laut Psychologen ebenso süchtig machen wie etwa Glückspiel. Vor allem Teenager gelten eher als suchtgefährdet. Nun hat auch Facebook selbst eine vorsichtige Warnung ausgegeben, dass ein Übermaß an Facebook wohl nicht das Gesündeste sei.

Wie Geburtstagskuchen

Auf der Timeline der eigenen Facebook-Seite hat das Unternehmen das Foto eines Geburtstagskuchen mit folgendem Satz veröffentlicht: "Birthday cakes are made for people to be together. They give friends a place to gather and celebrate. But too much cake probably isn't healthy. So birthday cake is a lot like Facebook." Facebook vergleicht sich also mit Kuchen, von dem man nicht zu viel genießen sollte, da das ungesund sei.

Halloween und Swimming-Pools

Das Kuchengleichnis ist einer von mehreren leicht selbstironischen Vergleichen, die derzeit auf der Seite gepostet werden. So sei Facebook auch ein bisschen wie Halloween, wo sich Menschen durch Kostüme ausdrücken könnten. Oder wie ein Swimming Pool mit Menschen, die man kennt und Personen, die man nicht kennt. Ab und zu sehe man auch hier Dinge, die man vielleicht lieber nicht sehen sollte.

10 Milliarden Minuten

Die rund Milliarde Facebook-User verbringen täglich mehr als 10 Milliarden Minuten auf der Seite, wie das Unternehmen im Jänner kurz vor dem Börsengang bekannt gab. Laut TechCrunch würde das Unternehmen solche Zahlen nun jedoch nicht mehr in den Vordergrund stellen, sondern stattdessen hervorheben, wieviele Inhalte geteilt werden. (br, derStandard.at, 5.11.2012)

  • Facebook ist wie Kuchen, sagt Facebook.
    screenshot: facebook

    Facebook ist wie Kuchen, sagt Facebook.

Share if you care.