Euro wenig verändert

5. November 2012, 17:04
posten

Nervosität vor wichtigen Entscheidungen

Wien/Washington - Der Euro hat am späten Montagnachmittag gegen den US-Dollar etwas fester gegenüber dem heutigen Richtkurs der Europäischen Zentralbank (EZB) notiert. Gegen 17 Uhr notierte der Euro bei 1,2782 Dollar. Gegenüber den Richtwerten von Franken und Pfund legte der Euro an Wert zu. Zum Yen behauptete er sich knapp.

Händler verwiesen auf die mit Spannung erwartete US-Präsidentschaftswahl und die Abstimmung in Griechenland über ein neues Sparpaket am Mittwoch, die den Euro belasteten. Bis Mittwoch werden daher sehr volatile Devisenmärkte erwartet.

Das Londoner Nachmittags-Fixing für den Goldpreis wurde mit 1683,50 Dollar/Feinunze ermittelt. Das Vormittags-Fixing lag heute bei 1679,00 Dollar. Am Vortag wurde ein Nachmittags-Fixing von 1685,00 Dollar festgestellt. (APA, 5.11.2012)

Share if you care.