Stichwahlen in 13 burgenländischen Gemeinden

3. November 2012, 22:10
posten

In elf Kommunen rittern SPÖ- und ÖVP-Kandidaten um den Ortschef - Bürgerlisten in zwei Gemeinden in der engeren Wahl

Eisenstadt - Im Burgenland finden am Sonntag in 13 der 171 Gemeinden Bürgermeister-Stichwahlen statt. In elf Orten matchen sich Kandidaten von SPÖ und ÖVP direkt um das Amt des Ortschefs. In zwei Kommunen rittern Bürgerlisten - einmal gegen einen SP- und einmal gegen einen VP-Amtsinhaber - um den Bürgermeistersessel. Die letzten Wahllokale schließen um 16.00 Uhr.

Nach dem ersten Wahldurchgang am 7. Oktober stellt die SPÖ 81 und die ÖVP 72 Bürgermeister. Die Liste Burgenland kam vorerst auf einen, Namens- und Bürgerlisten erreichten vier Ortschefs. Mit Spannung erwartet wird der Ausgang der Wahl in Oberwart: In Burgenlands zweitgrößter Stadt lag am 7. Oktober VP-Vizebürgermeister Georg Rosner 46 Stimmen vor SP-Stadtchef Gerhard Pongracz. (APA, 3.11.2012)

Share if you care.