Google Earth 7 rüstet mit 3D-Ansichten auf

1. November 2012, 15:22
6 Postings

Neue Areale mit texturierten Gebäudemodellen bereichert - interaktive Touren implementiert

Nachdem Google bereits vor einigen Monaten seine mobile Ausgabe seines virtuellen Google Earth-Globus für Android und iOS mit aufwändig texturierten 3D-Modellen ausgestattet hat, ist nun auch die Desktop-Ausgabe an der Reihe.

3D-Karten auch für Euro-Städte

Mit dem Update für Version 7 wurde die Liste an Städten, für die es detailierte 3D-Karten gibt, erweitert. Neben zahlreichen US-Metropolen finden sich nun auch europäische Orte wie München oder Avignon im Programm. Das Rendering wurde verbessert, die Darstellung ist nun geräteübergreifend konsistent, wie das Entwicklerteam im Maps-Blog schreibt.

Virtueller Reiseführer

Neu ist auch ein "Tour Guide", der als Ratgeber zu gerade betrachteten Städten gibt. Er schlägt sehenswürdige Plätze vor und liefert dazu kulturell und historisch relevante Informationen. Angereichert werden diese mit Fun Facts und Informationen aus der Wikipedia.

Es stehen auch vorgefertigte Touren bereit, die den Nutzer auf Flyover über interessante Sehenswürdigkeiten mitnehmen. Mittlerweile sind weltweit insgesamt 11.000 Points of Interest abrufbar. (red, derStandard.at, 01.11.2012)

  • In München steht ein Hofbräuhaus...
    foto: google

    In München steht ein Hofbräuhaus...

Share if you care.