Ukrainische Opposition beklagt Wahlmanipulationen

1. November 2012, 11:35
posten

Empörung über schleppende Auszählung der Stimmen

Kiew  - Die ukrainische Opposition um Boxweltmeister Vitali Klitschko hat sich empört gezeigt über die schleppende Auszählung nach der Parlamentswahl in der Ex-Sowjetrepublik. "In Hinterzimmern werden uns 1,5 Prozent der Stimmen gestohlen", sagte Wladimir Kurennoj von der Klitschko-Partei Udar am Donnerstag in Kiew.

Auch die Vaterlandspartei der inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko sprach von Fälschungen. Die Gebietswahlkommissionen, die unter Kontrolle der regierenden Partei der Regionen stehen, würden Protokolle manipulieren, sagte der Timoschenko-Kollege Nikolai Tomenko.

Die Partei der Regionen von Präsident Viktor Janukowitsch kam am Sonntag laut Wahlleitung nach Auszählung der meisten Wahlzettel auf 30,06 Prozent der Stimmen. Die Vaterlandspartei erhielt 25,48 Prozent, Udar erreichte 13,93 Prozent. Die bisher mitregierenden Kommunisten erzielten 13,20 Prozent, die rechtspopulistische Partei Swoboda kam auf 10,42 Prozent. (APA, 1.11.2012)

Share if you care.