Umbau: Facebook testet neues Profil-Design

1. November 2012, 10:00
26 Postings

Nachrichtenfeed in Timeline nun wieder auf eine Spalte reduziert

Das Social Network Facebook könnte die Profile seiner Nutzer bald einer kleinen Neugestaltung unterziehen. Wie CNET unter Berufung auf Inside Facebook berichtet, läuft aktuell ein Test, um die Sinnhaftigkeit des Timeline-Umbaus zu eruieren.

Zurück zur Einspaltigkeit

Im Zentrum des neuen Layouts steht der Feed, in dem die Nachrichten des Profilbesitzers aufscheinen, als auch Botschaften, die andere ihm auf seiner Wall hinterlassen. Mit der Einführung der Timeline in ihrer jetzigen Form wurde dieser von einer auf zwei Spalten erweitert.

Im Probelauf kehrt man nun wieder zur Einspaltigkeit zurück, um für mehr Übersicht zu sorgen. Die rechte, zweite Spalte auf den Profilseiten wird für die Anzeige von Freunden und Aktivitäten auf Facebook verwendet. Die Zeitleiste für schnelle Navigation zu alten Einträgen verbleibt am rechten Rand der Seite.

Probelauf

"Wir testen das Design gerade mit einer kleinen Prozentzahl an Usern", teilte eine Sprecherin des von Mark Zuckerberg ins Leben gerufenen Netzwerks mit. Wann dieser Test abgeschlossen sein wird, wieviele User genau involviert sind und wann die Änderung möglicherweise ausgerollt werden könnte, steht noch nicht fest.

Ein neuerlicher Umbau der Profilseiten dürfte aber, wie bisher, wieder zu heftigen Beschwerden einiger User führen. Insbesondere der letztlich erzwungene Wechsel vom alten Design zur Timeline war damals auf viel Widerstand gestoßen. (red, derStandard.at, 01.11.2012)

  • Facebook-Profile könnten Nachrichten bald wieder in einer Spalte anzeigen.
    foto: inside facebook

    Facebook-Profile könnten Nachrichten bald wieder in einer Spalte anzeigen.

Share if you care.