Parallels Desktop: Update bringt mehr Windows 8 auf Mac

  • Parallels Desktop bringt mehr Windows-8-Features auf Macs.
    foto: parallels

    Parallels Desktop bringt mehr Windows-8-Features auf Macs.

Unterstützung für Touchgesten, Retina-Display und neue Windows-8-Funktionen

Parallels Desktop 8 bietet nach einem Update erweiterten Support für Windows 8. Damit können mehr Features des neuen Betriebssystems auf einem Mac genutzt werden. So werden Multitouchgesten unterstützt, geteilte Mac-Apps können über Kacheln am Homescreen gestartet werden.

Retina-Display

Die Diktierfunktion von OS X Mountain Laion kann auch für Windows-Anwendungen genutzt werden. Windows-Programm lassen sich zum Launchpad von OS X hinzufügen. Auch die Retina-Bildschirmauflösung von 2.880 x 1.800 Pixel des MacBook Pro von für Windows-Programme besser unterstützt.

Notification Center

Zu den weiteren Features zählt die vollständige USB-3.0-Support für Peripheriegeräte. Durch "verschachtelte Virtualisierung" können auch andere Virtualisierungsanwendungen innerhalb von Parallels Desktop 8 betrieben werden. Auch das Mountain Lion Notification Center integriert. Das Update steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Die Vollversion kostet 80 Euro. (red, derStandard.at, 31.10.2012)

Share if you care