UPC läutet das Ende seines analogen TV-Angebotes ein

  • Artikelbild

Kabelnetzbetreiber strahlt ORF eins und ORF 2 in HD unverschlüsselt aus

UPC läutet das Ende seines analogen TV-Angebotes ein. "Mit 31. Jänner 2013 werden 47 Programme, die bisher bei "Telekabel TV" analog verbreitet wurden, auch unverschlüsselt in digitaler Qualität ausgestrahlt", dies teilte der Kabelnetzbetreiber in einer Aussendung am Dienstag mit.


Darüber hinaus strahlt UPC ORF eins und ORF 2 in HD unverschlüsselt und ohne zusätzliches Entgelt aus. Damit können alle TV-Kunden von UPC diese digitalen Kanäle auf jedem Fernsehgerät mit DVB-C Empfänger ohne zusätzliche MediaBox empfangen.

Update: UPC betont, dass man weiterhin sein Analog-Programm anbieten wird. (red, 31.10. 2012)

Link

UPC

Share if you care