Promotion - entgeltliche Einschaltung

Pirtek goes Austria:

7. November 2012, 15:57
posten

Der mobile 24h-HydraulikService Pirtek startet in Österreich. Nach dem erfolgreichen Aufbau eines Netzwerkes in Deutschland wird nun die Expansion in die Alpenrepublik vorbereitet.

Seit rund 15 Jahren am Markt, zählt Pirtek zu den etablierten Franchise-Systemen in Deutschland. Das Geschäftskonzept, das ursprünglich aus Australien stammt, wird inzwischen an 57 Standorten von 39 Franchise-Partnern umgesetzt. 2011 erwirtschafteten diese einen Systemumsatz von insgesamt rund 33 Mio. Euro - und zeigten damit auch in der Wirtschaftskrise eine stabile Entwicklung.

„Unser Erfolgsfaktor ist unsere hohe Servicequalität", so Bernd Weber, Geschäftsführer von Pirtek Deutschland. Innerhalb von einer Stunde ist Pirtek vor Ort, wenn ein Schaden an der Hydraulik auftritt und kann diesen oftmals bereits an Ort und Stelle beheben. Je schneller die Maschinen, Fahrzeuge oder Anlagen wieder „flott" werden, desto stärker können Unternehmen teure Stillstandzeit einsparen.

2011 leisteten die rund 220 mobilen Werkstattwagen bundesweit mehr als 120.000 Einsätze. Nach dem erfolgreichen Netzwerkaufbau in Deutschland, Großbritannien und Benelux, wird nun auch in Österreich der mobile Pirtek Hydraulik-Service eingeführt. Pirtek Deutschland wird die Expansion in der Alpenrepublik vorantreiben und als Franchise-Geber fungieren.

„Natürlich gibt es auf dem österreichischen Markt bereits Hydraulikdienstleister. Die konzentrieren sich jedoch primär auf den stationären Service. Daher sehen wir mit unserem mobilen Konzept hier große Chancen zum Aufbau unseres Systems", so Weber.

 

 

  • Artikelbild
  • Artikelbild
Share if you care.