New Yorker Architekturtheoretiker Lebbeus Woods gestorben

31. Oktober 2012, 10:16
posten

War bekannt für fantastische, an Science-Fiction erinnernden Illustrationen und Zeichnungen imaginärer Gebäude und Szenen

New York - Lebbeus Woods, bekannter New Yorker Architekturtheoretiker und Künstler, ist am Dienstag im Alter von 72 Jahren gestorben, wie die "New York Times" in Berufung auf Woods langjährigen Freund und Architekturkollegen Steven Holl in ihrer Onlineausgabe berichtet. Woods war bekannt für seine fantastischen, an Science-Fiction erinnernden Illustrationen und Zeichnungen imaginärer Gebäude und Szenen. Er war u.a. auch an der Ausstattung des Films "Alien 3" beteiligt. In Wien waren seine Werke 2005 in der MAK-Galerie bei der Schau "System Wien" zu sehen, in der er das "Energiesystem" der Stadt sichtbar zu machen versuchte.

Lebbeus Bigelow Woods (geboren 1940) erhielt seine Ausbildung an der Purdue University School of Engineering und an der University of Illinois School of Architecture. Bevor er sich selbstständig machte, arbeitete er unter anderem für Eero Saarinen. Ab 1976 konzentriert er sich auf Theorie und experimentelle Projekte. Er war einer der Mitbegründer des Research Institutes for Experimental Architecture (RIEA) und Professor für Architektur an der Cooper Union in New York. (APA, 31.10.2012)

Share if you care.