Nexus 10: Vorerst kein Verkauf in Österreich geplant

  • Googles - von Samsung gebautes - Tablet Nexus 10, vorerst nicht in Österreich.
    vergrößern 800x533
    foto: google

    Googles - von Samsung gebautes - Tablet Nexus 10, vorerst nicht in Österreich.

Samsung hat noch keine diesbezüglichen Pläne, Device-Verkauf von Google auf wenige Länder beschränkt

Der Freude viele Android-NutzerInnen über die Vorstellung neuer Google-Gerätschaften aus der Nexus-Reihe folgt nun eine Phase der Ernüchterung - zumindest in Österreich. Nachdem LG gestern mit reichlich überzogenen Preisen für das Nexus 4 den Ärger vieler potentieller KäuferInnen auf sich gezogen hat, lässt Samsung nun gegenüber dem WebStandard verlauten, dass es derzeit keine Pläne für einen Verkaufsstart von Googles neuem Tablet Nexus 10 gibt.

Vage

Da es in Österreich (zumindest vorerst) keinen direkten Vertrieb über Googles Play Store geben wird, ist man in dieser Hinsicht auf Hardwarepartner Samsung angewiesen. Es sei nicht abzusehen ob und wann das Nexus 10 in Österreich erhältlich sein wird, gibt sich das Unternehmen vage.

Umwege

Bleibt österreichischen KonsumentInnen vorerst also auch bei diesem Gerät nur der Weg des Eigenimports - oder die Hoffnung darauf, dass einzelne Händler diesen Weg für sie übernehmen. (Andreas Proschofsky, derStandard.at, 31.10.12)

Share if you care