TV-Programm für Mittwoch, 31. Oktober

30. Oktober 2012, 16:34
posten

Terra Mater, Herzflimmern, Fearless - Jenseits der Angst, Dolores, Science Talk, Auslandsjournal, Der Regenmacher, Im Dienst der Wirtschaftsmafia, Zoom: Armes reiches Amerika, Am Punkt: Null Bock mehr auf Politik, Anne Will: Keine Gnade für die Opfer, René

20.15 MAGAZIN
Terra Mater Bionik: Die besten Ideen der Natur – Wahrnehmung (1/3)
Die dreiteilige Serie zeigt, wie uns Vorbilder aus der Natur schneller, schlauer und effizienter machen können: Fledermäuse lehren etwa Blinde das Radfahren. Bis 21.15, Servus TV

foto: servus tv

20.15 PSYCHODRAMA
Fearless – Jenseits der Angst (Fearless, USA 1993, Peter Weir) Süchtig nach dem Schwindel vor dem Abgrund breitet Jeff Bridges die Arme aus und erliegt als Überlebender einer Flugzeugkatastrophe dem Rausch der Affekte. Den langen Weg des furchtlosen Untoten zurück zu den Schwerkräften des Lebens inszeniert Weir mit Mut zu christlicher Ikonografie. Bis 22.10, Arte

20.15 PSYCHODRAMA
Dolores (USA 1995, Taylor Hackford) Ein von prächtigen Bildern untermaltes familiäres Aufarbeitungsdrama, in dem Lebenslügen, Kindesmissbrauch und eine Riege erstklassiger Darsteller (Kathy Bates, Jennifer Jason Leigh) für Spannung sorgen. Die Romanvorlage stammt von Stephen King. Bis 22.55, Tele 5

22.00 WISSENSCHAFT
Science Talk
Rainer Münz, Demograf und Mitglied des "EU-Weisenrates", spricht bei Barbara Stöckl über den demografischen Wandel und seine Folgen. Bis 22.30, ORF 3

22.15 MAGAZIN
Auslandsjournal
Mit Theo Koll. 1) Chinas Wein-Investoren in Frankreich. 2) Disziplin und Drill im Boot Camp – Im "Außendienst" bei den US-Marines. 3) Pflegeexport in die Slowakei – Deutsche Senioren in fernen Altersheimen. Bis 22.45, ZDF

22.15 TRAGIKOMÖDIE
Der Regenmacher
(USA 1956, Joseph Anthony) Ein charmanter Schwindler und Glücksritter, der Landleute als "Regenmacher" übers Ohr haut, zeigt einer altjungfräulichen, einsamen Farmerstochter und ihrer Familie den Weg zu einem glücklicheren Leben. Oscargekrönte Theaterverfilmung der besonders einfühlsamen Machart. Großartiges Schauspiel: Burt Lancaster, die Inkarnation der Raserei, Katharine Hepburn, das Symbol der Einsamkeit. Bis 0.15, Servus TV

22.25 DOKUMENTATION
Im Dienst der Wirtschaftsmafia
John Perkins war in den 1970er-Jahren ein " Economist Hit Man": Er verkaufte Machthabern in der Dritten Welt überteuerte Großprojekte und machte sie so von der USA abhängig. Entlarvender Insiderbericht. Bis 23.55, 3sat

22.45 AUSLAND
Zoom: Armes reiches Amerika – Auf der Park Avenue durch New York
Klaus Prömpers und Christoph Röckerath zeigen ein zerrissenes Amerika: vom Hinterhof im Ghetto der Bronx über die Boxclubs Harlems bis in die Beletage der Superreichen Manhattans. Bis 23.30, ZDF

22.55 DISKUSSION
Am Punkt: Null Bock mehr auf Politik – wie kommen die Parteien aus der Vertrauenskrise?
Bei Meinrad Knapp diskutieren Sonja Steßl-Mühlbacher (SPÖ), Johannes Schmuckenschlager (ÖVP), Daniela Musiol (Die Grünen) sowie der politische Aktivist Rudi Fußi. Im Analysestudio: Gernot Bauer (Profil). Bis 0.00, ATV

23.45 TALK
Anne Will: Keine Gnade für die Opfer – was soll mit den Schlägern geschehen?
Zu Gast bei Anne Will sind die Schwester des Berliner Prügelopfers Jonny K., Sozialarbeiter Fadi Saad und Richter
Andreas Müller. Bis 1.00, ARD

0.20 DRAMA
Herzflimmern
(Le souffle au coeur, F/I/BRD 1971, Louis Malle) Ein 15-Jähriger in der französischen Provinz der 50er-Jahre. Die inzestuöse Beziehung zur attraktiven Mutter. Was als Höhepunkt eines "stillen" europäischen Kinos gefeiert wurde, wirkt heute eher pseudoprogressiv. Filmhistorisch dennoch von Bedeutung. Bis 2.15, RBB

foto: rbb

1.15 DOKUMENTATION
René
(CZ 2008, Helena Trestikova) Vielfach prämiertes Langzeitporträt über den Kriminellen René Plasil, der im Knast zum Schriftsteller wird. Bis 2.40, MDR (Andrea Heinz, DER STANDARD, 31.10./1.11.2012)

Share if you care.