Bier wird teurer

30. Oktober 2012, 15:15
55 Postings

Zipfer, Gösser, Schwechater, Reininghaus, Puntigamer kosten ab Dezember mehr, schuld sind unter anderem gestiegene Transportkosten

Wien - Das Bier in Österreich wird wieder teurer. Marktführer Brau Union erhöht die Preise ab 1. Dezember um durchschnittlich knapp 3 Prozent. Vorstandschef Markus Liebl begründete das mit höheren Kosten für Braugerste und Transportkosten sowie abermals teurer gewordener Energie. Auch die jüngste Lohnrunde in der Braubranche - rund 3,2 Prozent mehr seit 1. September - gelte es zu berücksichtigen.

Letzte Preiserhöhung vor einem Jahr

Die Brau Union mit den Hauptmarken Zipfer, Gösser, Schwechater, Reininghaus und Puntigamer hatte zuletzt vor einem Jahr die Bierpreise angehoben.

"Andere Branchen haben ihre Preise stärker angehoben", sagte Liebl über die Verteuerung. In seinem zu Heineken gehörenden Konzern liege die Bierpreiserhöhung unter der allgemeinen Kostensteigerung, da das Unternehmen einen Teil der Kosten durch Einsparungen aufgefangen habe. (APA, 30.10.2012)

  • Nach gut einem Jahr erhöht die Brau Union wieder die Preise.

    Nach gut einem Jahr erhöht die Brau Union wieder die Preise.

Share if you care.