Software AG machte weniger Gewinn im dritten Quartal

Hohe Ausgaben für Vertrieb drückten aufs Ergebnis - Auch weniger Umsatz

Deutschlands zweitgrößter Softwarehersteller Software AG hat im dritten Quartal wegen geringerer Umsätze und hoher Ausgaben für den Vertrieb weniger verdient. Der Überschuss sank im Vergleich zum Vorjahresquartal von 46,6 auf 40,7 Mio. Euro, wie das im TecDAX notierte Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern fiel von 72 auf 61,1 Mio. Euro.

Vor zwei Wochen hatten die Darmstädter bereits vorläufige Zahlen bekanntgegeben. Der Umsatz sackte von 274 auf 257 Mio. Euro ab.(APA/dpa, 30.10. 2012)

Share if you care