Erste Tests von Windows Phone 8: Viel Lob, aber ...

30. Oktober 2012, 11:54

Neuer Homescreen und besserer Hardwaresupport gefallen - Mangelhaftes App-Ökosystem und Internet Explorer in der Kritik

Unter denkbar schweren medialen Rahmenbedingungen hat Microsoft am Montag die neueste Version seines mobilen Betriebssystems Windows Phone vorgestellt: Nicht nur, dass Google - dessen mobiles Betriebssystem Android den Smartphone-Markt dominiert - den gleichen Tag gewählt hat, um diverse neue Gerätschaften und ein Softwareupdate zu präsentieren, erreichte auch noch "Hurricane Sandy" die Osttküste des nordamerikanischen Kontinents, und zog so das öffentliche Interesse vom IT-Geschehen ab.

Status

Das ändert natürlich nichts daran, dass Windows Phone 8 ein wichtiger Meilenstein für Microsoft ist. Trotz all der Bemühungen des Konzerns, ist es dem mobilen Betriebssystem bisher nur sehr begrenzt gelungen, Apple und Google Marktanteile wegzuschnappen. Bleibt also abzuwarten, wie sich WP8 in dieser Hinsicht schlagen kann.

Positive Grundstimmung

Die grundlegenden Voraussetzungen dafür scheinen jedenfalls gelegt: Die ersten Tests von Windows Phone 8 attestieren Microsoft jedenfalls gute Arbeit geleistet zu haben: So so lobt etwa Wired den verbesserten Hardware-Support, vor allem was Multi-Core-CPUs, höhere Bildschirmauflösungen aber auch MicroSD-Karten oder NFC anbelangt. Hier kann man nun endlich mit anderen aktuellen Systemen mithalten.

Homescreen

Bei The Verge streicht man hingegen vor allem den verbesserten Homescreen hervor, der nun deutlich flexibler sei, und den gegebenen Platz besser ausnutze. An sich seien die Live-Tiles jetzt flexibler, was ein echtes Plus für Windows Phone 8 sei.

Kid's Corner

Auch der - im Gegensatz zu vielen anderen WP8-Features - erst gestern erstmals gezeigte "Kid's Corner" wird gelobt. Allerding fragt sich The Verge warum man dies nicht gleich in einen vollständigen Multi-User-Support oder einen allgemeinen Gastmodus ausgebaut hat. Das Einsatzgebiet schon vom Namen her nur auf Kinder zu beschränken erscheine etwas arbiträr.

Aufgeholt

Bei Engadget stimmt man in die positive Grundstimmung ein, die Fortschritte der neuen Version seien unübersehbar. Zwar sei Microsofts Betriebssystem noch immer "weit davon entfernt perfekt zu sein", aber immerhin habe man gegenüber dem Mitbewerb aufgeholt, was essentiell sei, wolle man auf diesem umkämpften Markt eine Zukunft haben. Für Microsoft sei es nun wichtig diesen Schwung mitzunehmen - sonst könnte es bald "eng werden".

Browserprobleme

Ganz konkrete Kritik hagelt es von The Verge am Internet Explorer: Das Interface sei zwar nett, die Begrenzung auf maximal sechs gleichzeitig geöffnete Tabs aber vollkommen unverständlich. Nicht Microsofts Schuld, aber trotzdem ein Problem: Viel mobile Webseiten sind nur auf die gemeinschaftlich von Android und iOS genutzte Rendering Engine Webkit ausgerichtet, was zahlreiche Probleme für andere Browser ergebe - und damit auch für den mobilen Internet Explorer.


HTC 8X Windows Phone 8 Unboxing

Neben den zuvor schon attestierten Fortschritten verweist The Verge allerdings auch darauf, dass Windows Phone seit seiner ersten Version grundlegende Probleme mit sich herumschleppt: Dazu gehöre etwa, dass die Anzeige der Statuszeile vollkommen inkonsistent sei, und viele Animationen zwar anfänglich hübsch aussehen, mit der Zeit aber nervig würden.

Fazit

Das Verdikt von "The Verge" lautete denn auch, dass Windows Phone 8 derzeit nicht die beste Nutzererfahrung biete, und vor allem etwas für jene sei, die ein anderes Betriebssystem haben wollen. Etwas positiver sieht man es bei Wired, Windows Phone haben nun endlich zur Konkurrenz aufgeschlossen. Als größte Stolpersteine sieht man vor allem das mangelhafte App-Ökosystem von Windows Phone sowie den "schlechten" Windows Store. (red, derStandard.at, 30.10.12)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 177
1 2 3 4 5
ich denke das phone hat zumindest potential..

.. warum?

1.- das problem mit den apps löst sich von selbst sobald eine kritische masse an konsumenten erreicht ist

2.- die leute, die bis heute noch keinen imac haben, werden windows treu bleiben, und windows 8 und ein wp8 arbeiten nun mal unglaublich gut zusammen. (ich rede vorallem von der kontaktdatenbank, dem kalender, den messengers, den mails etc.
es funktioniert, ich lese ne mail am handy ohne dieselbe mail am pc nochmal als gelesen markieren zu müssen, die kontakte sowie der kalender werden in echtzeit gesynct. der vorteil der bei ms liegt ist nunmal windows. der vorteil mit einem ! hotmail account nunmal ALLES machen zu können, PC, tablett, xbox, phone, messengers.. ohne zusätzliche tools. ohne mehrere accounts.

"Hier kann man nun endlich mit anderen aktuellen Systemen mithalten." XD

ja, das ist lustig. Weil das iPhone weder einen SD-Slot noch NFC hat.

mein nexus s hat auch nfc

verwendet habe ich es gezählte 0 mal

Ja, wenn man nur das WP und iPhone kennt ...

dann kannst das posten. Androiden, BAda und Blackberry können NFC halt schon sehr lange ...

Mich nerven die MS-Heulsusen

ist euch das nicht selbst peinlich

addicted to Rotstrich?

es bleibt einfach rätselhaft...

warum kann man den Home-Screen nicht in mehrere Screens teilen, die einfach nebeneinander stehen?

Dann könnte man sich die Kacheln selbst gruppieren, ala "Information", "Kommunikation", "Office" oä..

Aber nein, da bleibt man lieber bei den zwei Ebenen und der Benutzer kann sich aussuchen, ob er sich auf dem Home-Screen zum Dodel scrollt, oder in der zweiten Ebene.

bin mir bei meinem android draufgekommen, dass die ganzen homescreens die dann zum teil mit einem widget ausgestattet sind nicht so geschickt sind
viel besser einfach ein kleines shortcut am homescreen und dann bin ich auch direkt dort
und wenn ich auf irgend einem homescreen ganz außen eine app hinlege wäre ich schon schneller wenn ich ins menü für alle apps gehe

Dann landen wir beim iPhone, dessen GUI als altmodisch bezeichnet wird.

warum?

hat mit dem Aussehen der GUI nicht wirklich was zu tun, wenn ich mehrere Home-Screens nebeneinander stelle...

Der Home Screen gehört schon zum GUI oder nicht?

und weiter?

wenn ich im WP7/WP8 zwei Home-Screens zum verschieben nebeneinander stelle, bin ich beim iPhone?

Wieviel Phantasie haben Sie denn?

Was redest du?
Ich hab gesagt, langsam für dich:
- Auch der Homescreen gehört zum GUI - dh er ist nicht alles, aber es gehört dazu.
- Deine Beschreibung oben widergibt das Design des iPhones mit den Icons auf mehrere Screens verteilt.
- Genau dieses Design wird von den Ultracoolenichredeallesnachwasdiemehrheitredetsuperusern als altbacken und wenig Innovativ bezeichnet.

Warum sollte also MS nicht auf diese User hören? Die haben doch immer Recht?! Jetzt kommst du daher und willst erst wieder das Prinzip von iOS haben?!

bla bla bla...

was wieder einmal beweist,
wenn man etwas partout nicht verstehen will, muss man nur lang und breit herumschwafeln, bis man selbst davon überzeugt ist, dass man Recht hat.

Aber wenns Ihnen damit besser geht: Windows Phone 8 ist eh voll supi, und iPhone ist ganz pfui...

warum kann man den Home-Screen nicht in mehrere Screens teilen

Wie würdest du die Homescreens vom iPhone beschreiben?

Genau so!

Also wer da herumschwafelt und auf nichts eingeht bist du, nicht ich!

Erkläre mir das mit mehreren Home Screens! Erkläre mir, wie das beim iPhone ist. Vielleicht kannst du mir dann auch die allgemeine Erklärung geben, warum alle beim iPhone "alt" sagen, beim WP8 "schlecht".

noch mehr bla bla bla...

also erstens habe ich das schon ausführlich genug beschrieben und erklärt.

Zweitens beweist Ihr Posting in beeindruckender Weise, dass man einfach nicht versteht, was man nicht verstehen WILL..

Und eine nochmalige Erklärung würde daran in keinster Weise etwas ändern...

also ich persönlich find das scrollen angenehmer als getrennte Seiten. Besonders, weils so flüssig funktioniert. Und bei den Programmen hat man ja eine gute Suchfunktion. Bei genügend Apps braucht man dir ja auch auf jedem System.

kann ich nicht ganz nachvollziehen...

wenn ich die Apps gruppieren kann, finde ich mich sicher schneller zurecht, als wenn ich lang und breit in einer weiteren Applikation einen Suchnamen eingeben muss.

Abgesehen davon könnte man ja beide Möglichkeiten anbieten, und dem Benutzer die Auswahl überlassen, anstatt ihn zu bevormunden...

du kannst die Apps ja gruppieren

wäre mir neu...

man kann die Apps an den Home-Screen annageln, was die Suche samt Scrollerei nicht wirklich erleichtert, das wars dann aber auch schon.

Ist in Wirklichkeit aber auch egal.
Microsoft will etwas mit aller Gewalt auf den Markt bringen, und was der einzelne Benutzer will, ist Nebensächlich. Wie beim Desktop im Windows8, das war man sich auch nicht zu schade, die Möglichkeit, direkt in den Desktop zu booten, nachträglich abzudrehen.
Die Bude ist seit Ballmer einfach nur letztklassig...

Propieren Sie mal WP/Windows 8 vorher aus, bevor Sie hier herumjammern.

Ich verwende WP 7.5 schon seit längeren und hab da absolut keine Probleme, mich zurecht zu finden (Im Gegenteil, jedes Android bzw. iOS Smartphone wirkt einfach alt dagegen).

Bezüglich Gruppierung:
Apps werden nach den Anfangsbuchstaben sowieso schon gruppiert, und im neuen WP 7.8/8 kann man dann auch den Startscreen noch besser an die eigenen Bedürfnisse anpassen!

Detto Windows 8 - einfach genial, wenn man sich auf das neue Konzept einlässt!
Aber sie rechnen sicher auch noch mit Schilling... ;-)

Sie sollten Ihre hellseherischen Fähigkeiten prüfen lassen,

die haben nämlich anscheinend nachgelassen.

Auch ich verwende WP7, seit es das Trophy gibt. Zwangsweise, da dienstlich.
Und ich habe nirgends erwähnt, dass ich mich nicht zurecht finde. Ich hofffe doch, dass es immer noch erlaubt ist, Kritik zu üben. Scheint nur gerade bei Microsoft in letzter Zeit nicht so gut anzukommen.
Die "Gruppierung" per Anfangsbuchstaben können Sie nicht wirklich ernst meinen...?? noch zwei zusätzliche Schritte. einfach nur schwach...

Und was Win8 angeht, auch das kenne ich schon seit geraumer Zeit, ebenfalls dienstlich, wird bei uns (wie Vista) ausgelassen. Genial ist anders, aber wenn Sie mit dem zufrieden sind, was Microsoft Ihnen aufs Auge drückt, dann ist ja ohnehin alles bestens...

DAS UNBOXING VIDEO SCHAUT SEHR ALTBACKEN AUS

und irgendwo passt die verpackung nicht zum handy...

Posting 1 bis 25 von 177
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.