Israel nimmt Hamas-Mitglieder im Westjordanland fest

29. Oktober 2012, 21:39
19 Postings

Wollten nach Geheimdienstinformationen Terrornetzwerk aufbauen

Jerusalem/Ramallah - Der israelische Inlandsgeheimdienst Shin Beth hat im Westjordanland 30 Hamas-Mitglieder verhaftet, die dort nach seinen Angaben ein Terrornetzwerk aufbauen wollten. Unter ihnen seien zwei Männer, die an der Tötung zweier israelischer Soldaten vor zwölf Jahren durch eine palästinensische Menge beteiligt gewesen sein sollen.

Die in der Nähe von Ramallah verhafteten 30 Personen hätten Terrorzellen in Schulen des Autonomiegebiets errichtet und Informationen an die im Ausland residierende Führung der militanten Organisation übermittelt, teilte Shin Beth mit.

Die Palästinensergebiete sind seit 2007 politisch geteilt: Im Gazastreifen regiert die Hamas, im Westjordanland die Fatah von Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas. Die Autonomiebehörde im Westjordanland geht ebenfalls gegen Hamas-Aktivitäten dort vor. (29.10.2012)

Share if you care.