New York schließt zwei Tunnel wegen Hurrikan

29. Oktober 2012, 16:23
posten

Ab 14.00 Uhr Ortszeit

New York - Wegen des herannahenden Hurrikans "Sandy" werden zwei wichtige Tunnel in New York City geschlossen. Ab 14.00 Uhr Ortszeit (19.00 Uhr MEZ) dürfen keine Autos mehr durch den Holland Tunnel fahren, der unter dem Hudson River verläuft und Manhattan mit New Jersey verbindet. Das Gleiche gilt für den Brooklyn-Battery Tunnel, der unter dem East River liegt und Manhattan mit Brooklyn verknüpft. Beides sind Verkehrs-Nadelöhre.

Die Schließungen kündigte Gouverneur Andew Cuomo am Montag in New York City an. Grund ist, dass durch den Sturm Wasser eindringen könnte. "Die Brücken bleiben vorerst offen." Das gelte bis zu einer Windgeschwindigkeit von 60 Meilen pro Stunde (knapp 100 Stundenkilometer). "Es kann weitere Anpassungen im Laufe des Tages geben", sagte Cuomo.

Mit den Vorbereitungen auf den anrückenden Hurrikan zeigte er sich insgesamt zufrieden. "Wir haben alles getan, was getan werden musste." Am Montag wurden 1.000 weitere Mitglieder der Nationalgarde angefordert. "Die Leute sind vorbereitet", sagte Cuomo. Gleichzeitig rief er die New Yorker auf: "Unterschätzt diesen Sturm nicht!" Die Wellen dürften höherschlagen als alles, was bisher da gewesen sei. (APA, 29.10.2012)

Share if you care.