Zwei Tote durch Taifun "Son-Tinh" in Vietnam

29. Oktober 2012, 16:15
2 Postings

Sturm beschädigte tausende Häuser

Hanoi (APA/AFP) - Der Taifun "Son-Tinh" hat an Vietnams Küsten tausende Häuser beschädigt. Die heftigen Böen hätten auch Felder verwüstet und Stromleitungen zerstört, teilten die Behörden am Montag mit. Zwei Menschen seien ums Leben gekommen, zwei weitere würden vermisst.

"Son-Tinh" war den Angaben zufolge mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern der stärkste Taifun seit Beginn der Sturmsaison. Bevor er über Vietnam hinwegzog, hatte er auf den Philippinen Erdrutsche und Überschwemmungen verursacht. Dabei kamen mindestens 27 Menschen ums Leben, neun weitere wurden vermisst gemeldet. (APA, 29.10.2012)

Share if you care.