Hurrikan "Sandy" bringt New York City zum Stillstand

Ansichtssache29. Oktober 2012, 14:57
240 Postings

An der US-Ostküste bangen die Menschen vor dem Hurrikan "Sandy". Der öffentliche Verkehr in New York wurde komplett eingestellt, Tausende haben die Stadt verlassen oder sind in Evakuierungszentren untergekommen. Zudem stürmten die Einwohner die Supermärkte, um sich für die kommenden Tage mit Lebensmitteln einzudecken - mehr dazu in Zittern an der US-Ostküste vor Hurrikan "Sandy".

Die Lage sei sehr ernst, sagte Rick Knabb, Chef des US-Hurrikan-Zentrums. Er warnte davor, dass Millionen Menschen von Springfluten und Überschwemmungen durch übergetretene Flüsse betroffen sein könnten.

Bild 1 von 11
foto: john minchillo/ap/dapd

Sandsäcke werden nahe der Wall Street im südlichen Manhattan aufgetürmt.

weiter ›
Share if you care.