Google-Projekt: Autonome Autos liefern Waren am selben Tag

29. Oktober 2012, 12:57
21 Postings

Internetriese startet erstes Pilotprojekt in San Francisco

Webriese Google gehört zu den Pionieren in Sachen intelligenter Autos, die selbständig ans Ziel finden und sich dabei an Verkehrsregeln halten. Gleichzeitig will man sich auch mit Händlern zusammentun, um diese Technologie in Zukunft für blitzschnelle Warenlieferung einzusetzen.

Erstversuch an der Westküste

Wie die New York Times berichtet, hat Google in San Francisco ein Pilotprojekt - allerdings noch mit konventionellen Liefermethoden - gestartet. Geplant war das Unterfangen schon seit einem Jahr, nun können einige Google-Angestellte verschiedene Waren bestellen, die ihnen noch am gleichen Tag geliefert werden. Unter anderem sollen ein US-Kleidungshersteller und verschiedene Geschäfte in San Francisco in den Testlauf involviert sein. Auf Anfrage der NYT verweigerte ein Sprecher jegliche Stellungnahme zu dem Unterfangen.

Google scheint aber nicht vorzuhaben, eigene Warenhäuser oder einen Logistikdienst zu betreiben, sondern dürfte eher Jointventures mit Retailern und Zustellern suchen. Das Unternehmen ist auch längst nicht das erste, das sich der Herausforderung von Lieferungen am gleichen Tag annimmt

Auch Wal-Mart, eBay, Amazon und das United States Postal Service arbeiten an Lösungen. Für die Betreiber physischer Kaufhäuser könnte "Same Day Delivery" wiederum ein wichtiges Argument gegen die Online-Konkurrenz sein.

Buhlen um Händler

Die strategischen Interessen von Google sind dabei nicht gleich offensichtlich. Werbung von Händlern auf den Suchseiten ist eine wichtige Einnahmequelle für den Suchmaschinenbetreiber. Jedoch rufen immer mehr User Seiten wie Amazon direkt auf, um diese nach Produkten zu durchforsten.

Händler in Googles eigenem Warenhaus müssen mittlerweile für platzierte Waren zahlen, da dies nach Ansicht von Google die Qualität der Angebote hinsichtlich Aktualität und Genauigkeit der Beschreibungen auf Dauer verbessert. Ein Lieferservice, der Bestellungen binnen Stunden zum Kunden bringt, könnte die Attraktivität der Google-Plattform steigern.

Große Pläne

Wie 9to5Google nun aufgrund der Seite vorliegenden Informationen bestätigt, will Google hier in Zukunft tatsächlich seine fahrerlosen Autos ins Spiel bringen. Das "Selfdriving Cars"-Projekt wird im Google X-Inkubator entwickelt und vom Unternehmensmitgründer Sergej Brin geleitet. Über diese und sogar darüber hinaus gehende Pläne soll in den kommenden Wochen mehr bekannt werden. (red, derStandard.at, 29.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Künftig könnten autonome Lieferwägen im Dienste von Händlern auf den Straßen verkehren.

Share if you care.