Krähe legte Wiener S-Bahn teilweise lahm

29. Oktober 2012, 12:41
111 Postings

Der Vogel löste einen Kurzschluss aus

Wien - Nicht der Schnee, sondern eine Krähe hat Montagfrüh die Wiener S-Bahn teilweise lahmgelegt. Wie ein ÖBB-Sprecher berichtete, verursachte der Vogel einen Kurzschluss als er sich auf der Oberleitung niederließ.

Aufgrund des Defektes stand am Vormittag auf der sogenannten Stammstrecke zwischen Floridsdorf und Praterstern nur ein Gleis zur Verfügung. Einschränkungen im Betrieb - etwa bei der Flughafenschnellbahn S7 - waren die Folge. (APA, 29.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Krähe wars: Zwischen Floridsdorf und Praterstern stand am Vormittag nur ein Gleis zur Verfügung.

Share if you care.