Alles eine Frage des Alters

Rezension29. Oktober 2012, 12:46
posten

Ein lesenswertes Kinderbuch beschäftigt sich mit der Frage, wie alt Tiere werden - Relevantes Wissen für die Haustierwahl

Ein Hund als Haustier sollte eigentlich genügen. Glaubt man. Die Tochter will mehr - je nach Zag und Laune bzw. nach dem, was andere haben, variiert der Wunsch. Weil aber nichts in Sicht war, wurde selbst gezüchtet. Gelsen. Die schwirren immer noch herum, im Haus: Erschlagen ist verboten! Im Streit darüber tauchte die Frage auf, wie alt Gelsen überhaupt werden können. Zu alt, sagt der Vater dazu.

Wie alt wird der Hund? Ein Hase? Ein Fisch? Wem die Antworten auch fehlen, dem sei das Buch von Martina Badstuber empfohlen. "Der Hummer wird 100" beschäftigt sich genau mit diesen Fragen. Pro Doppelseite wird ein Tier, eine Tiergruppe darauf abgeklopft. "Leben Schildkröten länger als Menschen?", heißt es. Die Kurzversion lautet: ja, manche. "Die meisten Schildkrötenarten leben etwa zehn Jahre. Riesenschildkröten aber können bis zu 200 Jahre alt werden", lautet die richtige Antwort im Buch.

Der älteste bekannte Elefant soll 86 Jahre alt geworden sein, Maulwürfe leben bedeutend kürzer, nämlich nur maximal fünf Jahre, und Rabenvögel bis zu 40 Jahre - nur in Gefangenschaft. Dass die Eintagsfliege so heißt, obwohl sie eigentlich viel, viel älter wird, erstaunt schon. Alle Tiergattungen finden sich natürlich nicht in diesem Buch für Kinder ab dem vierten Lebensjahr. Eltern können daher nur kurz verschnaufen, denn die Fragen bleiben. (Peter Mayr, Album, DER STANDARD, 27.10.2012)

Martina Badstuber
Der Hummer wird 100

Tulipan Verlag 2012
32 Seiten, 15,40 Euro

  • Gelsen werden "zu alt", sagt der Vater.
    foto: tulipan verlag

    Gelsen werden "zu alt", sagt der Vater.

Share if you care.