Windows Store wird doch Inhalte für Erwachsene anbieten

29. Oktober 2012, 12:24
3 Postings

Richtlinie wird noch im Dezember geändert.

Microsoft wird im Windows Store für Windows 8 entgegen vorangegangener Entscheidungen künftig doch Spiele mit 18+-Alterseinstufung anbieten. Die Regeländerung werde Unternehmensaussagen nach im Dezember in Kraft treten. 

Verwechslung

Grund für das ursprünglich geplante Verbot von Werken mit PEGI 18-Rating dürfte die Annahme gewesen sein, dass die europäischen Einstufungen PEGI 16 und PEGI 18 gleich angewandt werden, wie die US-Kennzeichnungen ESRB Mature und ESRB Adult. Tatsächlich ist es allerdings so, dass Spiele mit Gewaltinhalten in den USA meist mit ESRB Mature (also ab 16) eingestuft werden, während diese Games in Europa oft erst ab 18 freigegeben werden. ESRB Adult (also 18+) kommt in den USA hauptsächlich bei pornografischen Inhalten zum Einsatz. (red, derStandard.at, 29.10.2012)

  • Artikelbild
    foto: rockstar games
Share if you care.