Plaut mit mehr Umsatz und Gewinn

29. Oktober 2012, 10:17
posten

Gruppen-Umsatz nach drei Quartalen um 14 Prozent auf 18,2 Mio. Euro gestiegen - Vorsteuergewinn bei 470.000 nach 255.000 Euro

Wien - Das an der Frankfurter Börse gelistete Wiener Beratungsunternehmen Plaut meldet für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres Zuwächse bei Umsatz und Ergebnis. Der erzielte Gruppen-Umsatz von 18,2 Millionen Euro entspricht einem Anstieg gegenüber dem Vorjahr von 14 Prozent, das Betriebsergebnis (EBIT) erreichte 669.000 (529.000) Euro, ein Plus von 26 Prozent. Das Vorsteuerergebnis (EBT) konnte auf 470.000 (255.000) Euro verbessert werden, teile Plaut am Montag ad hoc mit.

Im dritten Quartal betrug das Umsatzwachstum ebenfalls 14 Prozent und erreichte 6,2 nach 5,5 Millionen Euro. Das EBIT stieg gegenüber dem Vorjahr um 83 Prozent auf 200.000 (109.000) Euro.

Region CEE/CIS besonders dynamisch

Besonders dynamisch entwickle sich die Region CEE/CIS mit den Landesgesellschaften in Rumänien, der Tschechischen Republik, Polen und Russland. Vor allem Russland wachse überproportional stark. Mit einem neuen Standort in St. Petersburg sei Plaut nun in drei Städten in Russland vertreten.

Im Rahmen der angekündigten Initiative Top-50 konnten bis Ende September 25 zusätzliche Berater und Beraterinnen aufgenommen werden. Die Initiative werde fortgesetzt, so Plaut. (APA, 29.10.2012)

Share if you care.