Amazon greift iPad Mini in Werbung an

  • iPad Mini (links) und Kindle Fire HD buhlen im Weihnachtsgeschäft um Kunden.
    fotos: apple, amazon; montage: red

    iPad Mini (links) und Kindle Fire HD buhlen im Weihnachtsgeschäft um Kunden.

  • Amazon greift iPad Mini auf seiner Website an.
    vergrößern 648x597
    screenshot: red

    Amazon greift iPad Mini auf seiner Website an.

Kindle Fire HD biete "viel mehr für viel weniger" - Amazon stichelt gegen schwächeres Display und höheren Preis des iPad Mini

Amazons Tablets waren nicht zuletzt mit ein Grund, wieso Apple mit dem iPad Mini ein kleineres Tablet auf den Markt gebracht hat. Vor allem das auf Android basierte Kindle Fire HD gilt als scharfer Konkurrent der Apple-Geräte. iPad Mini und Kindle Fire HD buhlen dieses Jahr zu Weihnachten um die Aufmerksamkeit der Kunden. Auf seiner Website hat Amazon nun das Feuer gegen Apple eröffnet.

"Much More for Much Less",

Gleich auf der US-Startseite springt Nutzern ein Vergleich zwischen Amazons und Apples Tablets ins Auge. "Much More for Much Less", preist Amazon sein Kindle Fire HD an. Das Modell bietet ein besseres Display mit 216 ppi Pixeldichte im Vergleich zu 163 ppi des iPad Mini, das laut Amazon nur mit einem "niedrig-auflösenden Display" ausgestattet sei.

Nutzer können HD-Filme mit Dual-Stereo-Lautsprechern konsumieren. Das iPad Mini verfügt nur über Mono-Speaker und stellt Filme nicht in HD-Auflösung dar. Das Kindle Fire HD ist ab 199 Euro erhältlich, während das iPad Mini ab 329 Euro kostet.

Seitenhieb von Gizmodo

Den tabellarischen Vergleich garniert Amazon mit einem Zitat von Gizmodo. Das iPad Mini habe mit 7,9 Zoll wesentlich weniger Pixel als die 7-Zöller der Konkurrenz. "Ihr stopft ein schlechteres Display rein, verlangt mehr dafür und werft anderen vor, Kompromisse einzugehen? Mutig", heißt es in dem Zitat in Anspielung auf Tim Cooks Äußerungen über die Tablets der Konkurrenz.

iPad Mini mit Lieferverzögerungen

Die Nachfrage nach dem iPad Mini dürfte dennoch hoch sein. So wird in Apples Online-Shops wie berichtet eine Lieferzeit von zwei Wochen für das WLAN-Modell angegeben. Seit Freitag kann das neue Tablet vorbestellt werden. Das 3G-Modell wird erst Ende November ausgeliefert. (br, derStandard.at, 29.10.2012)

Share if you care