Pkw im Bezirk Krems über Böschung auf Bahngleise gestürzt

29. Oktober 2012, 08:28
posten

Zugverkehr gestoppt - Zwei Frauen mit Bruchverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert

Paudorf - In Paudorf (Bezirk Krems) ist am Sonntagabend ein Pkw mit fünf Insassen auf die Gleise der Bahnverbindung St. Pölten - Krems gestürzt. Zwei Personen erlitten Bruchverletzungen und wurden ins Lanesklinikum Krems eingeliefert, berichtete die Landespolizeidirektion. Der Zugverkehr wurde gestoppt.

Laut Polizei hatte ein Pensionist (71) aus dem Bezirk Krems das Auto gelenkt. Warum der Mann von der Fahrbahn der L100 abkam, war vorerst unbekannt.

Der Pkw stürzte über eine steil abfallende Böschung und kam auf der Gleisanlage der Bahnverbindung auf den Rädern zum Stillstand. Nachkommende Verkehrsteilnehmer verständigten die Rettungskräfte, wodurch auch die Einstellung des Zugverkehrs veranlasst wurde. Bei dem Verkehrsunfall erlitten zwei Mitfahrerinnen (64 und 79) Bruchverletzungen. (APA, 29.10.2012)

Share if you care.